Judo und Ju-Jitsu: Erfolge an Schwarzgurt-Prüfungen

by

Selina Monn hat mit einer tollen Leistung die Prüfung zum 1. Dan Ju-Jitsu bestanden und darf jetzt mit Stolz einen schwarzen Gürtel tragen. Herzliche Gratulation! Wie anspruchsvoll dieser Test ist, zeigt sich darin, dass nur gerade die Hälfte aller 18 Kandidatinnen und Kandidaten die Prüfungsexperten des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes zu überzeugen vermochten. Die andern müssen jetzt mindestens noch ein halbes Jahr an sich arbeiten, bevor sie sich dieser Herausforderung erneut stellen können.

Thomas Koch gelang an den Judo-Schwarzgurtprüfungen ebenfalls eine sehr gute Leistung. Er bestand die Prüfung zum 4. Dan. Ebenfalls herzliche Gratulation!

Für Laien gilt der schwarze Gürtel oft als höchste Auszeichnung und letztes Ziel in den japanischen Kampfkünsten. In Wahrheit kann der erste Dan mit einem Lehrabschluss oder einer Matura verglichen werden. Damit beginnt das eigentliche Studium und die Lehr- und Wanderjahre mit weiteren Tests. Bis zum 5. Dan bleibt die Farbe schwarz, ab dem 6. bis zum 8. Dan kann ein rotweisser, mit dem 9. und 10. Dan  ein roter Gürtel getragen werden. Die höchsten Dan-Träger in der Schweiz tragen den 8. Dan.

Eine Antwort to “Judo und Ju-Jitsu: Erfolge an Schwarzgurt-Prüfungen”

  1. Michi Sutter Says:

    Hey tollen Blog hast du da.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: