Ju-Jitsu: Gold für Ruby Wildhaber und Raphael Ernst

by

Mit Ruby Wildhaber und Raphael Ernst reiste dieses Jahr nur eine kleine Delegation der Nippon-Fighters an die offene Zürcher Meisterschaft nach Regensdorf. Dafür holten sie gleich beide in ihrer Kategorie die Goldmedaille.

Dieses Turnier diente als Standortbestimmung für die Weltmeisterschaft der Junioren vom 13. bis 15. März in Athen. Das Turnier war entsprechend gut besucht und beide hatten vier Kämpfe zu bestreiten. Ruby gewann in der Kategorie Fighting Damen +57Kg drei Mal souverän mit Full-Ippon und im Final gegen Joana Peter nach Punkten. Besonders in Part 2 zeigten sich ihre grossen Fortschritte: Ruby konnte alle Kontrahentinnen mit Ippon werfen.
Auch für Raphael lief das Turnier nach Wunsch. Bei seinem ersten Einsatz nach einer Verletzungspause dominierte er seine Gegner in der Kategorie Elite bis 69Kg. Zwei Mal gewann er mit Full-Ippon, einmal wurde sein Gegner aufgrund von Strafen disqualifiziert. Nur gegen Jan Szostek, gegen den er an der letzten Schweizer Meisterschaft im Final noch das Nachsehen hatte, musste Rapael über die Zeit, gewann jedoch mit einem klaren Punktevorsprung von 18-10.

Die WM-Hauptprobe ist somit für beide geglückt. Herzliche Gratulation!

Gold für Ruby Wildhaber und Raphael Ernst

Gold für Ruby Wildhaber und Raphael Ernst

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: