Judo: NLA-Team gewinnt und verliert in Morges

by

Die Ausgangslage vor der letzten Runde der Schweizermeisterschaft in der Nationalliga A war äusserst spannend. Die Teams von Rang 4 (Romont) bis 7 (Nippon Bern) lagen nur gerade einen Punkt auseinander. Nippon Bern musste allerdings auswärts gegen Tabellenführer Morges antreten. Das Team schaffte in der Hinrunde die Sensation und besiegte die Favoriten dank Siegen von Livio Rubin, Philip Graf, David Büchel und Fabian Ottiger mit 8:6 Punkten. In der Rückrunde kämpften sie ebenso beherzt, aber leider etwas glücklos, und verloren mit 4:10 Punkten. Nur Livio Rubin und Philip Graf konnten den zweiten Kampf für sich entscheiden. Dank dieser soliden Leistung in Abwesenheit einiger Stammkämpfer schliesst das Team die Meisterschaft auf dem guten 5. Platz ab. Es hat bewiesen, dass es auch die besten schlagen kann. Mit etwas mehr Glück im Verlauf der Saison wäre durchaus der 4. Schlussrang und damit die Teilnahme am Finalturnier um den Schweizermeistertitel möglich gewesen. Die Zielsetzung für nächstes Jahr steht damit fest.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Judo: NLA-Team gewinnt und verliert in Morges”

  1. Nachricht aus Bern: Judo: NLA-Team gewinnt und verliert in Morges | Bern: News und Nachrichten Says:

    […] Klick HIER: ZUM UMFASSENDEN EHERINGEBERICHT Judo: NLA-Team gewinnt und verliert in Morges […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: