Judo NLA: Nippon Bern besiegt Schweizermeister

by

In der vierten Runde der Schweizermeisterschaft NLA empfingen die Berner Judoka das aktuelle Meisterteam aus Cortaillod. Für einmal stand Trainer und Coach Masaki Negishi mit Ausnahme des Leichtgewichtlers Julian Bersnak das komplette Team zur Verfügung. Es gelang ihm, seine Kämpfer optimal aufzustellen und die Hinrunde sensationell mit 10:4 zu gewinnen. In der Rückrunde zeigten die Neuenburger wie erwartet eine starke Reaktion. Die Berner hielten aber dem Druck stand und konnten mit 8:6 auch die zweite Begegnung für sich entscheiden. Damit konnte sich Cortaillod immerhin noch einen Punkt sichern, während die Berner vier wichtige Punkte im Rennen um einen Platz für die Final Four sammelten. In der nächsten Runde am 15. September empfängt Nippon Bern das Team  Judo Jura.

In der Rangliste überholt das Nippon-Team Cortaillod und Basel wieder und stösst auf den 3. Platz der Rangliste vor. Mit zwei hohen Siegen (je 12:2) gegen Yverdon behauptet sich Leader Morges souverän an der Spitze. Brugg schlägt Basel mit 10:4 und 12:2 und belegt den 2. Platz. Der Judo-Club Uster besiegte nach einem überraschend harzigen Start in die Saison das Team aus dem Jura zwei Mal relativ knapp mit 8:6. Aber im Kampf um die Final Four ist auf jeden Fall immer noch mit dem Vizemeister zu rechnen.

IMG_2756

Nippon-Team zusammen mit den sympathischen Gästen aus Cortaillod

IMG_2733

Das Nippon-Team für einmal im Freien

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: