Judo 1. Liga: Perfekte Runde für Nippon-Team

by

In der 6. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft in der 1. Liga empfing Nippon Bern das Team aus Spiez. Trainer und Coach Masaki Negishi übertrug die Verantwortung für die Begegnung an den verletzten Nachwuchskämpfer Yanick Baumgartner. Dieser setzte in den schweren Gewichtsklassen (-90kg, +90kg) auf die beiden Routiniers Marcel Schlemmer und Vedran Grmusa, in den leichten (-65kg, -73kg, -81kg) auf die drei Jugendkämpfer Masato Mumenthaler, Luis Imhof und Iven Hebeisen. Die Rechnung ging voll auf. Alle gewannen ihre Begegnung überzeugend mit Ippon und sicherten dem Team das Punktemaximum. Damit führt Nippon Bern punktgleich mit dem Team Biel-Lyss die Tabelle an. In der nächsten Runde vom 29. September in Biel kommt es somit zum Spitzenduell.

Am nächsten Samstag findet die 5. Runde der Schweizermeisterschaft in der NLA statt. Nippon Bern trifft in der Turnhalle 3 des Gymnasiums Neufeld auf das Team Jura. Mit einem deutlichen Sieg möchten die Hauptstadtfighters ihren Platz in den Final Four festigen. Beginn: 14.15. Eintritt frei!

IMG_3298

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: