Kick-Boxing: Erfolge in Yverdon

by

Am nationalen Turnier in Yverdon hat sich das Nippon-Kickbox-Team mit Trainer und Coach Matthias Jenni wie gewohnt toll in Szene gesetzt. Insbesondere die Entwicklung bei den Frauen macht viel Freude. Team-Leaderin Phedra Piantanida holte sich in der Gewichtsklasse +60kg Silber im Light Contact und Gold in ihrer Paradedisziplin Kicklight. Isabel Gasser gewann in beiden Disziplinen -60kg die Silbermedaille. Zoé Tercier setzte sich im Light Contact der Nachwuchskategorie +60 einmal mehr überzeugend durch und holte Gold für Nippon Bern. Bei den Herren fehlte für einmal Dillon Hegarty. Teamkamerad Remo Mathieu dominierte bei den Herren -69kg beide Disziplinen und gewann zwei Mal Gold. Herzliche Gratulation!

Erfolgreiches Dickbox-Team von Nippon Bern

Zoé, Matthias, Isabel, Remo und Phedra

Kickboxen macht Spass!

Das Team hat allen Grund zum Jubeln

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: