Judo: Spektakuläre erste NLA-Runde

by

Die erste Mannschaft von Nippon Bern kämpfte in der ersten Runde der Nationalliga A stark gegen Uster. Trotzdem zogen die Berner am Ende zweimal mit 8:6 Siegpunkten knapp den kürzeren. Immerhin konnten sie den Zürchern mit dieser Leistung zwei Mannschaftspunkte abtrotzen. Damit liegen sie auf dem 4. Zwischenrang. Mit etwas Wettkampfglück ist diesem Team auch dieses Jahr die Teilnahme an den Final 4 zuzutrauen.

Cortaillod bezwang das neu verstärkte Team Beider Basel überraschend deutlich und liegt jetzt zusammen mit Meister Brugg, welcher ebenso klar das Team aus Morges besiegte, an der Spitze des Klassements. Ungewohnt und bitter ist wohl für die Waadtländer, welche die letzte Saison als klare Sieger der Qualifikation abschliessen konnten, der zweitletzte Platz vor dem spielfreien Team aus Yverdon.

Am 23. März 2019 empfängt Nippon Bern Cortaillod um 14.15 in der Turnhalle 3 des Gymnasiums Neufeld zur zweiten Runde (Eintritt frei!). Es sind enge und spannende Duelle zu erwarten. Cortaillod wird alles daran setzen, sich für die  letztjährige Niederlage zu revanchieren.

Punktgewinn gegen JC Uster

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: