Judo: Rückblick auf die Schweizer Einzelmeisterschaft

by

Acht Mitglieder des Nippon-Judo-Teams traten an der Schweizer Einzelmeisterschaft in Magglingen an. Vier davon holten insgesamt fünf Medaillen, davon eine goldene.

Olivia Gertsch startete zuerst in der Kategorie u21 -57kg. Mit drei schönen Ippon-Siegen dominierte sie ihre Gegnerinnen klar und wurde verdient Schweizermeisterin. Bei der Elite kämpfte sie sich ebenso überzeugend in den Final. Dort zahlte sie gegen die Ex-Internationale Emilie Amaron nach gutem Beginn doch noch Lehrgeld und holte Silber. Auch Iven Hebeisen erreichte bei den u21 -90kg überzeugend den Final. Dort musste er sich leider gegen den stark auftretenden Simon Gautschi geschlagen geben. Bei den u18 überzeugten Masato Mumenthaler -73kg und Niels Wüthrich +81kg ebenfalls mit einer wohl verdienten Silbermedaille. Jan Fankhauser rundete das gute Resultat mit einem 5. Rang bei den u18 -66kg ab. Thomas Barberio wurde 7. und Alex Moser 8. bei den u18 -55kg. Ebenfalls auf dem 8. Rang  beendete Yanic Sonderegger sein Turnier bei der Elite -90kg.

Herzliche Gratulation!

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: