Posts Tagged ‘Kickboxen’

Kick-Boxing: Remo Mathieu holt wieder WM-Bronze!

2. Dezember 2019
Nippon Fighter world top

Wieder WM-Bronze für Remo Mathieu (1.vr)

Nach seinem 3. Rang an der Light Contact Weltmeisterschaft vor einem Monat in Sarajevo konnte Nippon-Fighter Remo Mathieu jetzt in Antalya gleich nachdoppeln. In seiner Paradedisziplin Kick Light (Leichtkontakt mit Lowkick) setzte er sich in einem starken Teilnehmerfeld in der Klasse -69kg klar bis in den Halbfinal durch. Auch dort bot er einen starken Kampf, musste sich aber gegen Marco Filippi (ITA) knapp mit 2:1 Kampfrichterstimmen geschlagen geben. Mit seinem 3. Rang holte er sich als einziger Schweizer an den diesjährigen Weltmeisterschaften in zwei verschiedenen Disziplinen eine Medaille. Clubkamerad Dillon Hegarty schied leider in der Vorrunde der Klasse -79kg trotz guter Leistung gegen den nachmaligen Bronzegewinner Roger Garbaczewski aus Polen aus.

Im Point Fighting (jeder Treffer wird einzeln angezeigt) gewann der Zürcher Michel Decian bei den Veteranen +94kg den WM-Titel. Der Romand Dimitri Gaulis rundete mit Bronze -94kg die tolle Schweizer Team-Leistung ab.

Herzliche Gratulation!

WM_Team Nippon Bern

Nippon-Bern-Team an der WM: Dillon Hegarty, Remo Mathieu und Matthias Jenni (neuer National Coach Light Contact)

KB-Team_Schweiz

Das erfolgreiche Schweizer WM-Team

Nippon Bern an der Sportlerehrung der Stadt Bern

30. Oktober 2019

Am 21. November 2019 findet die Sportlerehrung der Stadt Bern nach einem neuen Konzept erstmals im Bierhübeli statt. Die Anwärterinnen und Anwärter auf einen Titel als Bärnchampion treffen sich dort ab 17.45 zu einem Stehdinner. Der zweite und neu öffentliche Teil der Ehrung startet um 20.00 Uhr. Gratis-Tickets sind ab Anfang November unter www.ticketcorner.ch erhältlich.

Das Sport-Center Nippon ist dieses Jahr mit dem Kickboxteam sehr prominent vertreten. Im Rennen um den Bärnchampion bei den Nachwuchssportlern haben wir gleich zwei Eisen im Feuer: Junioren-Schweizermeister Kevin Trepp und Vizeweltmeister Dillon Hegarty. Phedra Piantanida, Doppel-Schweizermeisterin, tritt bei den Frauen Offene Kategorie an und Remo Mathieu, Doppelschweizermeister, EM-Fünfter und frischgebackener Gewinner einer WM-Bronzemedaille (dieses Resultat zählt schon für nächstes Jahr), bei den Herren Elite.

Die Wahl erfolgt einerseits auf Grund der Empfehlung einer Fachjury, andererseits des Ergebnisses eines öffentlichen Votings.

Unterstützt unsere Athletin und unsere Athleten tatkräftig im Voting. Jede stimme zählt!

Voting Bärnchampion

Kick-Boxing: WM-Bronze für Remo Mathieu

30. Oktober 2019

An der Light Contact WM in Sarajevo zeigte Nippon-Fighter Remo Mathieu  in der Gewichtsklasse -69kg gute und äusserst spektakuläre Kämpfe. Erst im Halbfinal wurde er gestoppt, gewann aber mit seiner herausragenden Leistung sensationell Bronze. Sein Club-Kamerad Dillon Hegarty verlor leider -79kg in der 3. Runde sehr knapp und konnte sich trotz guter Leistung nicht in den Punkteränge platzieren. Aber nach der WM ist vor der WM. Beide werden Ende November in Antalya zur Weltmeisterschaft in ihrer Paradedisziplin Kick Light antreten.

Kevin Meunier, jahrelang Mitglied im Sport-Center Nippon und jetzt Leiter eines Clubs in Fribourg, gewann bei den Veteranen -74kg verdient den WM-Titel. Das tolle Schweizer Resultat rundete Urs Bisang mit seinem 3. Platz -84kg ab.

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen und jetzt schon beste Wünsche für eine gute Vorbereitung und viel Erfolg in Antalya!

Remo the best

Remo Mathieu (2. v.r.) auf dem WM-Podest

Nippon Bern

Remo und Dillon

WM-Team

Erfolgreiches Schweizer WM-Team mit Urs Bisang, WM Kevin Meunier, Remo Mathieu (Medaillenträger vlnr)

 

Kick-Boxing: Nippon-Team schlägt zu!

25. März 2019

Das Nippon Kick-Boxing-Team war am vergangenen Wochenende international  und national sehr erfolgreich. Remo Mathieu qualifizierte sich am Yokoso Dutch Open in Amsterdam sowohl im Kick Light (KL) als auch im Light Contact (LC) für den Final. Beide Male musste er sich mit der Silbermedaille begnügen. Im KL, seiner Paradedisziplin, konnte er leider verletzungsbedingt nicht zum Endkampf antreten.

Betreut von Trainer und Coach Matthias Jenni und Phedra Piantanida feierte der Rest des Nippon-Teams am Reinacher Cup einen grandiosen Auftakt zur neuen Turniersaison. Nachwuchskämpfer Kevin Trepp gewann im LC bei den Junioren +70kg und bei bei der Elite B -79kg Gold. Tobias Brog tat es ihm gleich im LC -74kg. Dillon Hegarthy dominierte seine Gegner im LC und KL A -79kg und holte ebenso zwei Mal Gold. Bei den Damen nahm Sarina Fux im LC A – 55kg und im KL A -60kg teil und gewann Gold und Bronze. Isabel Gasser rundete das hervorragende Resultat mit dem zweiten Rang im KL A -60kg und dem 3. Platz im LC A -60 kg ab.

Herzliche Gratulation!

Nippno-KB-Team

vlnr: Dillon, Tobias, Isabel, Sarina, Matthias, Kevin und Phedra: 5 Fighters -> 6 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze

Remo_Dutch_Open

Zwei Mal Silber für Remo Mathieu (l.) am Dutch Open

Kick-Boxing: Sechs Schweizermeistertitel für Nippon Bern

31. Oktober 2018

Am letzten Turnier des Jahres in Wohlen lief das Nippon-Team noch einmal zu Hochform auf. Bei den Damen dominierte Phedra Piantanida die Konkurrenz in der Kategorie Light Contact (LC) +60kg nach belieben und gewann Gold. Isabel Gasser nahm -60kg in beiden Kategorien (Light und Kicklight) teil und belegte zwei Mal den 2. Platz. Ebenfalls eine Silbermedaille gewann Sarina Fux im LC -60kg der Nachwuchskategorie. Zoé Tercier rundete das tolle Resultat mit Bronze im LC +60kg ab. Bei den Herren sorgte Dillon Hegarty für Edelmetall. Er trat -79kg in beiden Disziplinen an. Im LC gewann er Gold, im KL musste er für einmal mit Silber vorlieb nehmen. Remo Mathieu schonte sich im Hinblick auf die kommende Europameisterschaft und wirkte zusammen mit Matthias Jenni erfolgreich als Nippon-Coach.

Am Ende des Turniers standen auch alle Schweizermeisterinnen und -meister des Jahres 2018 fest. Die erfreuliche Bilanz aus Berner Sicht:

  • Remo Mathieu: Schweizer Meister LC und KL -69kg
  • Dillon Hegarty: Schweizer Meister LC und KL -79kg
  • Phedra Piantanida: Schweizer Meisterin LC und KL +60kg
  • Isabel Gasser: Vize-Schweizer Meisterin LC und KL -60kg

Herzliche Gratulation!

Bestes Kickboxen Team

Das erfolgreiche Nippon-Team

Nippon-Team

Good Team Spirit

Kick-Boxing: Erfolge in Yverdon

23. Oktober 2018

Am nationalen Turnier in Yverdon hat sich das Nippon-Kickbox-Team mit Trainer und Coach Matthias Jenni wie gewohnt toll in Szene gesetzt. Insbesondere die Entwicklung bei den Frauen macht viel Freude. Team-Leaderin Phedra Piantanida holte sich in der Gewichtsklasse +60kg Silber im Light Contact und Gold in ihrer Paradedisziplin Kicklight. Isabel Gasser gewann in beiden Disziplinen -60kg die Silbermedaille. Zoé Tercier setzte sich im Light Contact der Nachwuchskategorie +60 einmal mehr überzeugend durch und holte Gold für Nippon Bern. Bei den Herren fehlte für einmal Dillon Hegarty. Teamkamerad Remo Mathieu dominierte bei den Herren -69kg beide Disziplinen und gewann zwei Mal Gold. Herzliche Gratulation!

Erfolgreiches Dickbox-Team von Nippon Bern

Zoé, Matthias, Isabel, Remo und Phedra

Kickboxen macht Spass!

Das Team hat allen Grund zum Jubeln

Kick-Boxing: Starker Auftritt am Ascona-Cup

11. September 2018

Nippon-Wettkampftrainer und Coach Matthias Jenni reiste mit zwei Kämpfern und vier Kämpferinnen an den Ascona-Cup ins Tessin. Das Team kehrte mit sensationellen sieben Goldmedaillen und je einmal Silber und Bronze nach Hause.

Phedra Piantanida startete in den Kategorien Kicklight (KL) +60kg sowie Light Contact (LC) -60kg und gewann, wie schon mehrmals dieses Jahr gleich zwei Mal Gold. Isabel Gasser holte im LC -60kg zudem Bronze für das Nippon-Damen-Team. Sarina Fux (LC -60kg) und Zoë Tercier (LC +60kg) setzten sich souverän an die Spitze in der Kategorie B (Nachwuchskämpferinnen).

In gewohnt starker Form präsentierten sich auch Remo Mathieu und Dillon Hegarty. Remo holte sich zwei Mal Gold im LC und KL -69kg. Dillon tat es ihm im LC -79kg gleich. Im KL erreichte er zwar locker den Final, trat dann aber nicht mehr an. Er wollte nichts riskieren im Hinblick auf seine erstmalige Teilnahme an der Junioren-WM vom nächsten Wochenende in Jesolo (Italien).

Herzliche Gratulation!

20180909_14231620180909_142330

Kick-Boxing: Phedra Piantanida holt Gold in Rimini

22. Juni 2018

Am Weltcup-Turnier in Rimini zeigten die beiden Nippon-Fighters Phedra Piantanida und Remo Mathieu Weltklasseleistungen. Phedra gewann im Kick Light -65kg Gold. Remo musste sich im Halbfinal Light Contact -69kg dem nachmaligen Sieger und aktuellen Weltmeister aus Russland beugen und holte verdient Bronze. Herzliche Gratulation!

KiBo-Team

Swiss Kick-Boxing-Team mit Phedra Piantanida (3. vl), Remo Mathieu (4. vl) und National Coach Roger Francioni (5. vl)