Posts Tagged ‘Kinderjudo’

Nippon Kids Judo Camp 2017

4. Juli 2017

26 Kinder und Jugendliche trainierten am diesjährigen Sommer Judo Camp miteinander,  aber auch mit Kämpferinnen und Kämpfern der Nippon Wettkampfteams, welche zudem in Workshops ihre Spezialtechniken vorstellten. Das Programm war sehr vielseitig und Schweiss treibend, aber auch der Spass kam nicht zu kurz. Ganz nach dem J+S Motto: Lernen, Leisten, Lachen. Alle konnten sehr viel profitieren. Herzlichen Dank an Masaki Negishi und sein tolles Helferteam für die Organisation und Durchführung dieses gelungenen Anlasses!

Hier ein paar wenige Eindrücke:

Advertisements

Judo Mannschaftsmeisterschaft der Schüler: Gelungener Auftakt für das Nippon-Team

29. Januar 2017

Um dem Nachwuchs mehr und bessere Möglichkeiten zum Einstieg in den Wettkampfsport zu bieten, nimmt Nippon Bern mit seinen jungen Judoka wieder an der Mannschaftsmeisterschaft für Schüler teil. Der Auftakt ist geglückt.

In der ersten Runde trafen die Jüngsten des Nippon-Teams auf Yama Hari Interlaken und auf den letztjährigen Meister  Judo- und Ju-Jitsu-Club Bern. Gegen Interlaken schaute ein klarer 16:2 Sieg heraus. In der zweiten Begegnung startete der JJC Bern stark mit drei Siegen in Folge, bevor die Nippon-Kids das Blatt doch noch zu ihren Gunsten wenden und mit 10:8 gewinnen konnten.

Herzliche Gratulation und weiter so!

Judo: Nachwuchs in Aktion

15. Dezember 2016

Kinder, Betreuer und Eltern erlebten einmal mehr ein gelungenes Weihnachtsturnier und einen stimmungsvollen Anlass im Sport-Center Nippon. Aufgeteilt in passende Fünfer- oder Sechsergruppen bewiesen die Kinder zuerst mit Fallübungen ihre Qualitäten als gute Partner. Danach demonstrierten sie den Richtern ihre bevorzugten Wurftechniken und damit ihre Fähigkeit, miteinander ein gutes Resultat zu erreichen. Zum Schluss versuchten sie, im Zweikampf möglichst viele Punkte zu sammeln.

Vor der Rangverkündigung rissen sich die über 50 Kinder um die Gelegenheit, ein Randori (Übungskampf) mit den anwesenden Kämpferinnen und Kämpfern des Nippon-Teams machen zu können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Judo: Von der UNESCO ausgezeichnet

24. Januar 2016

Was wir schon lange wissen, wird nun auch von der UNESCO anerkannt: Judo ist der effektivste Weg, das physische und psychische Wohlbefinden gezielt zu fördern (s. folgenden Link).

https://sjv.ch/startseite/news-detail?id=428

Und nicht zu vergessen: Ju-Jitsu, so wie es im Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband SJV unterrichtet wird, pflegt die genau gleichen Werte. Der Fokus liegt einfach mehr auf dem zusätzlichen Aspekt der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Schnuppertrainings und ein Einstieg sind in beiden Disziplinen im Sport-Center Nippon jederzeit möglich.

Wer wagt gewinnt

Judo: Erfolgreiches Nippon Punkte-Turnier für Kinder

16. Dezember 2015

Kinder, Betreuer und Eltern erlebten einmal mehr ein gelungenes Weihnachtsturnier und einen stimmungsvollen Anlass im Sport-Center Nippon. Aufgeteilt in passende Vierer- oder Fünfergruppen bewiesen die Kinder zuerst mit Fallübungen ihre Qualitäten als gute Partner. Danach demonstrierten sie den Richtern ihre bevorzugten Wurftechniken und damit ihre Fähigkeit, miteinander ein gutes Resultat zu erreichen. Zum Schluss versuchten sie, im Zweikampf möglichst viele Punkte zu sammeln.

Vor der Rangverkündigung rissen sich die Kinder um die Gelegenheit, ein Randori (Übungskampf) mit ihren Lehrern Andreas Santschi und Masaki Negishi, den anwesenden Kämpfern des Nationalliga A Teams Philippe Villiger und Diego Martinez sowie mit den andern Richtern machen zu können.

Im Anschluss an die Siegerehrung durfte Liam Mason den Nippon Nachwuchs-Cup in Empfang nehmen. Damit werden nicht nur sein Trainingsfleiss und die Wettkampfresultate gewürdigt, sondern auch sein vorbildlicher Einsatz als Trainerassistent.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Judo: Nippon-Punkteturnier für Kinder

21. Dezember 2014

Wie in Japan üblich wurde das traditionelle Nippon-Punkteturnier mit der Vorführung einer Kata (Form, festgelegte Abfolge von Angriffen und Abwehren zur Darstellung der Grundprinzipien) eröffnet. Madeleine Piller und Thomas Koch (Schweizermeister 2014 in der Master-Kategorie) zeigten die Ju-no-kata (Form der Sanftheit). Speziell an dieser Form ist, dass die Bewegungen sehr langsam und perfekt kontrolliert ausgeführt und Würfe auf dem Höhepunkt angehalten werden. Da es so nie zum Fall kommt, kann diese Form überall problemlos geübt werden.

Danach bewiesen die Kinder ihre Fähigkeiten in der Fallschule und beim Werfen, bevor sie sich in Vierer- oder Fünfergruppen der Herausforderung des Zweikampfes stellten. Zum Schluss durften sie noch mit den Jurorinnen und Juroren (darunter mehrere Mitglieder des NLA-Teams) kämpfen. Alle machten sehr beherzt und mit grosser Begeisterung mit. Die zahlreich anwesenden Eltern, Grosseltern, Geschwister und andere Interessierten waren vor allem beeindruckt durch die faire Grundhaltung der Kämpfenden und die ausserordentlich gute Stimmung am Anlass.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmenden und vielen Dank allen Helferinnen und Helfern!

Japan Week: Trommelpower und Kulturaustausch im Sport-Center Nippon

27. Oktober 2014

Aus Anlass der Japan Week gastierte die berühmte Trommlergruppe Tokaro im Sport-Center Nippon. Die vierköpfige Künstlergruppe, welche weltweit ihr Publikum mit tollen Rhythmen, erstaunlicher Geschwindigkeit, Präzision und Power begeistert, gaben zwei kurze Konzerte und führten unsere Judo-Kids in ihre Kunst ein.

Anschliessend berichteten Jugendliche aus der Region, welche im März 2011 von einem starken Erdbeben, einem verheerenden Tsunami und einem katastrophalen AKW-Unfall heimgesucht wurde. Eindrücklich schilderten sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen. Auffallend war, wie sie trotz allem optimistisch in die Zukunft blicken.

Mehr Bilder unter:

https://www.dropbox.com/sh/kn5gl0p4t2k118y/AADfZ4R3I4NQsrvKwtkZQQ4wa?dl=0

Judo: Erfolge am Ornavasso-Cup

27. März 2014

Trainer und Coach Masaki Negishi reiste mit einer Gruppe junger und motivierter Kämpferinnen und Kämpfer an den Ornavasso-Cup ins Wallis. Sie brachten eine Goldmedaille, eine Silberne Auszeichnung und vier Mal Bronze mit nach Hause.

Jonathan Golder machte seinem Namen alle Ehre: Er gewann in der Kategorie Schüler u15 +55 Kg alle Kämpfe und damit die Goldmedaille. Gleich anschliessend machte er noch bei der Jugend u18 -66 Kg mit. Dort landete er auf dem guten 3. Platz und durfte sich auch noch eine Bronzemedaille umhängen lassen.

Masato Mumenthaler qualifizierte sich in der stark besetzten Kategorie Schüler u13 -36 Kg für den Final und holte Silber für Nippon Bern. Julia Pfister, Liam Mason und Luis Imhof gewannen in ihrer Kategorie jeweils Bronze und trugen so zum guten Team-Ergebnis bei.

Herzliche Gratulation!

Judo: Nippon Kids Winter Camp 2013

29. Dezember 2013

Am 27./28. Dezember fand das erste Nippon Kids Winter Camp mit Übernachtung im Dojo statt. Die Idee dahinter: Miteinander hart trainieren, einander besser kennen lernen und langfristig gesehen ein gutes Judo-Team aufbauen! Und natürlich dabei viel Spass haben. Zumindest letzteres scheint voll gelungen zu sein: Die Kinder machten ganz toll mit und fragten am Schluss schon nach dem nächsten Camp.

Freitag um 15.00 Uhr trafen die Teilnehmenden im Dojo ein. Nach einer kurzen Einführung begann ein erstes Training unter der Leitung von Schulleiter Andreas Santschi. Unterstützt durch die beiden J+S Leiter und NLA-Kämpfer Philippe Villiger und Diego Martinez und weitere Mitglieder des Nippon-Wettkampfteams legte er das Schwergewicht auf viele und präzise Uchi-komi (Übung der Wurfeingänge) sowie eine ganze Stunde Randori (spielerisches Kämpfen). Nachtessen, Spiele auf den Tatami, Judo-Videos, ein „Gute-Nacht-Film“, dann war auch schon Zeit zum Zähne putzen und Schlafsäcke ausrollen.

Der Samstag begann um 07.00 Uhr mit einem Treppenlauf und einem anspruchsvollen Stationentraining unter der Leitung von Philippe Villiger, seines Zeichens auch Sportlehrer auf dem Weg zum Mastertitel. Zusammen mit Diego Martinez gestaltete er nach dem Frühstück ein tolles Training, in welchen die Kinder auch viel mit ihnen und andern Mitgliedern des Nippon-Wettkampfteams kämpfen durften. Sie profitierten ausgiebig und mit viel Engagement von dieser tollen Gelegenheit. Am Mittag konnten die Eltern müde aber begeisterte Kinder in Empfang nehmen. Herzlichen Dank an das ganze Team für den grossartigen Einsatz!

Hier ein paar Eindrücke aus dem Camp (nach dem Nachtessen)