Judo: Schülerteam gefestigt

by

In der zweiten Runde der regionalen Mannschaftsmeisterschaft für Schüler empfing der Judo- und Ju-Jitsu-Club Bern die Teams von Interlaken und Nippon Bern. Zuerst traten die beiden Gästeteams gegeneinander an. Nippon-Coach Andreas Santschi gab in dieser Begegnung vor allem auch denjenigen Kämpferinnen und Kämpfern eine Chance, welche in der ersten Runde nicht zum Einsatz kamen. Alle kämpften sehr engagiert und gut. Am Schluss schaute gegen die durch Langnau verstärkten Interlakener ein relativ knapper 10:8 Sieg heraus. Im Anschluss trennten sich Interlaken und die Gastgeber vom JJC Bern mit dem genau gleichen Resultat. Die Begegnung zwischen JJC Bern und Nippon Bern verlief spannender als das Resultat vermuten lässt. Nach neun spannenden Kämpfen lautete das Ergebnis 14:4 für Nippon Bern. Das Team ziert nun die Tabellenspitze mit 11 Punkten vor Spiez und Grenchen mit je 8 Punkten.

Am 29. März tritt das Nippon-Schülerteam in Spiez gegen Lyss und die Gastgeber an.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: