Corona: Langsam wieder auf die Matte!

27. November 2020 by

Im Kanton Bern stagnieren die Corona-Fallzahlen leider noch, national hingegen verläuft die Entwicklung positiv. Die strengeren Massnahmen in unserem Kanton bleiben vorerst bis und mit 14. Dezember in Kraft. Wenn alles gut läuft, darf ab dem 15. Dezember mit Lockerungen in Richtung der weniger strengen Schutzmassnahmen des Bundes gerechnet werden.

Wir haben uns entschieden, wie das zum Teil andere Clubs auch machen, unseren Trainingsbetrieb unter strikter Beachtung der Vorgaben von Bund und Kanton schrittweise wieder aufzunehmen.

Für die Kampfsporttrainings bedeutet das, dass wir vor allem an den konditionellen und koordinativen Grundlagen arbeiten. Das Techniktraining findet unter Einhaltung der Abstandsregel mit imaginären Partnern statt (Stil Schattenboxen).

Nach wie vor finden wir das Online-Training am sinnvollsten, möchten aber unseren Mitgliedern, die gern wieder im Dojo trainieren würden, ab nächster Woche dazu ein paar Möglichkeiten bieten. Deshalb werden gewisse Trainings mit physischer Präsenz angeboten, diese aber gleichzeitig per Zoom für Interessierte zu Hause oder bei der Arbeit online zugänglich gemacht.

Da wir nur in sehr kleinen Gruppen trainieren können, bleibt eine Anmeldung über unsere Plattform notwendig:

https://nipponbern.pythonanywhere.com

Dort sind alle Trainings zu finden. Diejenigen, welche auch im Dojo stattfinden, werden doppelt aufgeführt. Einmal als normales Training mit Angabe des Trainingsraums und einmal als Online-Training. In der Beschreibung des Trainings befindet sich der Link zum entsprechenden Zoom-Meeting. Das ist für alle mit keinen weiteren Kosten verbunden. 

Je nach Interesse und Corona-Situation können wir das Angebot dann rasch ausbauen. Wir freuen uns weiter über eine rege Teilnahme an den Online-Trainings und konstruktive Rückmeldungen über die diversen WhatsApp-Gruppen oder an info@nipponbern.ch

Sobald die Schutzmassnahmen von Bund und/oder Kanton ändern, werden wir an dieser Stelle darüber informieren, was das für uns bedeutet.

Bis bald und bleibt gesund!

Respektvoller Umgang mit sich selber und allen anderen ist wichtiger denn je!

Corona: Präzisierung nach der Bekanntgabe neuer Massnahmen auf Bundesebene

29. Oktober 2020 by

Im Kanton Bern bleiben die zum Teil strengeren Massnahmen vorerst bis und mit 23. November in Kraft. Das bedeutet, dass der Trainingsbetrieb in unseren Räumen weiterhin eingestellt bleibt.

Nach Auskunft der medizinischen Kommission des Schweizerischen Judo und Ju-Jitsu Verbandes lautet aktuell die dringliche Botschaft: Wenn immer möglich zu Hause bleiben, Kontakte einschränken und die hygienischen Schutzmassnahmen konsequent anwenden.

Unter diesen Umständen bieten wir deshalb im Moment als einzige sichere und sinnvolle Variante Online-Trainings an.

Im Moment finden pro Woche folgende Online-Trainings statt: Fünf im Aero Kickboxing, drei im Fitness, zwei im Judo, drei im Ju-Jitsu, zwei für Kinder (Judo/Ju-Jitsu) sowie eines im Kick-Boxing. Bei Bedarf wird das Angebot natürlich angepasst. Damit ein Training stattfindet, müssen sich mindestens drei Personen anmelden. Dazu muss man sich bei

https://nipponbern.pythonanywhere.com

registrieren. Dort sind alle Trainings aufgeführt. In der Beschreibung des Trainings befindet sich der Link zum entsprechenden Zoom-Meeting. Das ist für alle mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Die ersten Erfahrungen sind durchaus positiv. Teilnehmerrekord hält bisher ein Training im Aero Kickboxing mit 19 Teilnehmenden.

Wir sind dankbar, auf diese Weise in diese schwierige Zeit in Bewegung und in Kontakt mit unseren Mitgliedern bleiben zu können. Wir freuen uns weiter über eine rege Teilnahme und konstruktive Rückmeldungen über die diversen WhatsApp-Gruppen oder an info@nipponbern.ch

Bis bald und bleibt gesund!

Respektvoller Umgang mit sich selber und allen anderen ist wichtiger denn je!

Corona: Erstes Online-Programm steht

27. Oktober 2020 by

Nachdem der Trainingsbetrieb Coronabedingt erneut eingestellt werden musste, bietet das Sport-Center Nippon ab sofort in mehreren Disziplinen Online-Trainings an. Diese stehen allen interessierten Mitgliedern offen. Also kann beispielsweise ein Aikidoka oder Judoka auch beim Aero Kickboxing mitmachen oder umgekehrt.

Im Moment sind pro Woche fünf Online-Trainings im Aero Kickboxing vorgesehen, drei im Fitness, zwei im Judo, drei im Ju-Jitsu, zwei Kindertrainings (Judo/Ju-Jitsu) sowie eines im Kick-Boxing. Bei Bedarf wird das Angebot natürlich angepasst. Damit ein Training stattfindet, müssen sich mindestens drei Personen anmelden. Dazu muss man sich bei

https://nipponbern.pythonanywhere.com

registrieren. Dort sind alle Trainings aufgeführt. In der Beschreibung des Trainings befindet sich der Link zum entsprechenden Zoom-Meeting. Das ist für alle mit keinen weiteren Kosten verbunden. Die Links für die Trainings sollten ab dem 28. Oktober vormittags eingefügt sein.

Diese Art von Training ist wohl für die meisten von uns eine neue Erfahrung. Es ermöglicht uns aber, über diese schwierige Zeit in Bewegung und in Kontakt zu bleiben. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und konstruktive Rückmeldungen über die diversen WhatsApp-Gruppen oder an info@nipponbern.ch

Bis bald und bleibt gesund!

Corona: Erneute Einstellung des Trainingsbetriebs bis und mit 23.November 2020

25. Oktober 2020 by

Der Berner Regierungsrat hat die Corona-Schutzmassnahmen auf Grund der negativen Entwicklung der Pandemie verschärft und einen teilweisen Lockdown verfügt. Neben vielen anderen müssen leider auch wir unseren Trainingsbetrieb bis vorerst am 23. November 2020 einstellen.

Wir haben über die Corona-Hotline abgeklärt, was allenfalls noch machbar wäre, und mit Medizinern darüber diskutiert. Als einzige sichere und sinnvolle Variante kommen demnach Online-Trainings in Frage.

Das Team vom Aero Kickboxing hat am 24. Oktober 2020 schon mit sehr guten Rückmeldungen ein Online-Training durchgeführt. Die AKB-Trainings sind für alle offen. Wir sind daran, nach Möglichkeit in allen Disziplinen solche Trainingsmöglichkeiten zu organisieren, welche natürlich auch Interessierten aus andern Disziplinen zugänglich sein sollen. Alle Trainings sind ersichtlich auf

https://nipponbern.pythonanywhere.com

Dort kann man sich für alle ausgeschalteten Trainings anmelden.

Wir freuen uns, mit Euch auf diesem Weg verbunden bleiben zu können. Bleibt gesund und hoffentlich bis bald wieder auf unseren Tatami!

Corona-Schutzkonzept: SJV dankt Andreas Santschi

11. Juni 2020 by

Ab dieser Woche darf wieder weitgehend normal trainiert werden. Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband SJV dankt Andreas Santschi und seinem Projektteam für die erfolgreiche Erarbeitung und Umsetzung der Corona-Schutzmassnahmen innerhalb der letzten Wochen. 

Andreas Santschi am National Ju-Jitsu Day des SJV 2019

Zum Beitrag auf der SJV-Homepage:

https://sjv.ch/startseite/news-detail?id=2708

Corona: Start in die „neue Normalität“ am 8. Juni 2020

5. Juni 2020 by

Nun sind die letzten Unklarheiten ausgeräumt und unser Schutzkonzept angepasst. Wir dürfen wieder mit Körperkontakt trainieren. Pro 10 m2 sind zwei Personen zugelassen. Das heisst für uns: Pro Mattenfläche maximal 24 Personen, inklusive Trainer.

Wie angekündigt starten wir am 8. Juni 2020 mit allen Gruppen und Disziplinen wieder mit dem normalen Trainingsplan. Einzig das Fitnesstraining vom Mittwoch Mittag und das Aero Kickboxing vom Freitag Abend werden vorläufig wegen zu schwacher Belegung ausgesetzt. Das Fitnesstraining vom Donnerstag Morgen beginnt bei genügend Interesse eine Woche später.

Um zu verhindern, dass wir in gewissen Trainings Leute zurückweisen müssen, aber auch wegen der obligatorischen genauen Präsenzerfassung, ist für alle Erwachsenentrainings nach wie vor eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Trainings werden also weiterhin auf unsere Anmeldeplattform gestellt. Sofern ein Training nicht schon ausgebucht ist, kann man sich dort bis 30 Minuten vor Beginn anmelden. Der Anmeldestopp erfolgt bei 22 Teilnehmenden.

https://nipponbern.pythonanywhere.com

Kinder können ohne Voranmeldung, nach Möglichkeit bereits umgezogen, in ihre Kurse kommen.

Auch Schnuppern ist in allen Disziplinen wieder möglich, aber nur auf Voranmeldung. Wir müssen sicherstellen können, dass es noch Platz im Training hat. Zudem ist ein Blatt mitzubringen mit den Kontaktdaten: Name, Vorname, Handynummer und E-Mailadresse.

Wichtiger Hinweis: Der Körperkontakt ist nur während des eigentlichen Trainings erlaubt. Überall sonst gelten die üblichen Hygienevorschriften des BAG. Das Tragen einer Schutzmaske ist gestattet. Die Selbstverantwortung aller ist wesentlich. Trainiert eine Person mit, welche später positiv auf Covid-19 getestet wird, muss die ganze Gruppe in Quarantäne.

Ab dem 8. Juni 2020 können alle Trainings wieder in unseren Räumen am Bubenbergplatz 8 statt finden. Die Umbauarbeiten der Migros sind zwar leider noch nicht abgeschlossen, aber beide Mattenfelder stehen wieder zur Verfügung. Und zwar mit neuen Matten und erneuerter Lüftungsanlage. Auf der Seite des Empfangs bleibt die Damengarderobe noch geschlossen. Nächste Woche werden die neuen Duschen und die Decke eingebaut. Das gleiche gilt für die Herrengarderobe auf der anderen Seite.

Vom 8. bis voraussichtlich am 19. Juni 2020 wird der Haupteingang im Parterre saniert und entsprechend gesperrt. In dieser Zeit erfolgt der Zugang via Rolltreppe oder Passerelle im Mezzaningeschoss.

Wir freuen uns, hoffentlich mit Euch, auf einen dynamischen und erfolgreichen Start in die „neue Realität“. Viel Spass!

Wiederaufnahme des normalen Trainingsbetriebs ab 8. Juni 2020!

27. Mai 2020 by

Heute Nachmittag hat der Bundesrat eine weitgehende Lockerung der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ab Samstag, 6. Juni 2020, angekündigt. Übermorgen Freitag, 29. Mai, 17.00, lädt Swiss Olympic die Sportverbände zu einer Telefonkonferenz ein, um unter anderem die Konsequenzen dieser Lockerungen für die verschiedenen Sportaktivitäten zu erläutern.

Fest steht aber jetzt schon, dass zwar Wettkämpfe in unseren Sportarten bis voraussichtlich am 6. Juli 2020 untersagt bleiben. Hingegen ist ab dem 6. Juni 2020 der normale Trainingsbetrieb für alle Sportarten ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Dazu bleibt ein Schutzkonzept weiterhin Voraussetzung. Neben der Beibehaltung der bisherigen Hygieneregeln wird dabei die Möglichkeit des Social Tracings zentral sein. Das ist aber mit einer konsequenten Präsenzkontrolle kein Problem.

Das heisst, dass wir im Sport-Center Nippon nächste Woche noch nach dem bisherigen Schutzkonzept weiterfahren (müssen). Die Trainings im Fitness, AKB und Kick-Boxing finden weiterhin in den Räumen an der Parkterrasse 14 statt. Im Dojo am Bubenbergplatz 8, Seite Empfang, finden die Trainings im Judo, Ju-Jitsu, Aikido, und Fitness (nur Sa, 6.6.2020, 0915-10.15, bereits nach neuem Schutzkonzept) statt.

Ab Montag, 8. Juni 2020, können voraussichtlich wieder alle Trainings nach dem vor dem Lockdown geltenden Trainingsplan in unseren Räumen am Bubenbergplatz 8 durchgeführt werden.

Auf Grund dieser erfreulichen, aber nicht zu erwartenden Entwicklung beginnen wir mit den Kindertrainings nicht wie vorgesehen bereits nach Pfingsten, sondern erst in der Woche vom 8. Juni 2020. Dann gelten die sehr einschränkenden und wenig kindergerechten Auflagen nicht mehr, und wir können den Kindern wieder ein authentisches und lustvolles Sporterlebnis bieten.

Wir freuen uns sehr darauf!

Vorläufiger Corona-Trainingsplan ab 25. Mai 2020

25. Mai 2020 by

Mit Ausnahme des Kick-Boxing-Trainings vom Mittwoch waren letzte Woche alle angebotenen Training gut besucht, die Aero-Kickboxing-Klassen (AKB) sogar ausgebucht. Entsprechend haben wir den neuen Trainingsplan angepasst. Bei Bedarf kann das Angebot kurzfristig erweitert werden. So wird voraussichtlich am Donnerstag Mittag noch ein zusätzliches AKB-Training aufgenommen.

Die aktuellsten Informationen findet man immer auf:

Nippon Trainingsreservation

Wichtig: Es können nach wie vor nur Mitglieder teilnehmen, welche sich  über unser Reservationssystem (s. obigen Link) vorgängig für das entsprechende Training eingeschrieben haben! 

Vor dem Pfingstwochenende werden wir den Trainingsplan ab dem 2. Juni 2020 präsentieren. Ab dann nehmen wir auch den Trainingsbetrieb im Aikido und mit den Kindern wieder auf. Allerdings werden vorläufig auch für sie noch die sehr restriktiven Richtlinien des Corona-Schutzkonzepts sowie die Anmeldepflicht (über o.s. Link) gelten.

Wir hoffen, dass mit der nächsten Etappe der Lockerungen ab dem 8. Juni 2020 auch für unseren Trainingsbetrieb weitere Erleichterungen in Kraft treten werden. Die aktuellsten Informationen sind immer hier in unserem Blog zu finden.

Bis dann sind wir sehr dankbar für das strikte Einhalten der Regeln gemäss unserem Merkblatt -> SCN_Merkblatt_Trainierende

Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in unseren Trainings und wünschen jetzt schon viel Spass!

Vorläufiger Corona-Trainingsplan steht!

15. Mai 2020 by

Seit dem 11. Mai haben nun bereits einige Trainings unter Corona-Bedingungen stattgefunden. Auch wenn es noch weit weg von einem normalen Trainingsbetrieb ist, war es nach dem langen Lockdown doch eine schöne Erfahrung.

Nach Pfingsten sollten wir wieder alle Trainings in unsere Räume zurückverlegen können. Wenn es die Entwicklung der Pandemie zulässt, dürfen wir ab dem 8. Juni mit weiteren Lockerungen rechnen. Bis es soweit ist, haben wir keine andere Möglichkeit, als uns an die Schutzkonzepte zu halten. Unser vorläufiger Wochenplan sieht folgendermassen aus:   Trainingsplan 2

Wir können bei Bedarf jederzeit aufstocken. Ab dem 2. Juni 2020 kommen dann auch die Kinder- und Jugendkurse sowie die Aikido-Trainings dazu.

Wichtig: Es können nur Mitglieder teilnehmen, welche sich  über unser Reservationssystem vorgängig für das entsprechende Training eingeschrieben haben! Dies erfolgt über folgenden Link: Nippon Trainingsreservation

Nur so können wir verhindern, dass mehr Leute kommen als Plätze zur Verfügung stehen. Die Reservation ist verbindlich. Im Fall einer Verhinderung unbedingt wieder abmelden, um den reservierten Platz wieder freizugeben.

Um Engpässe im Dojo am Bubenbergplatz zu vermeiden, empfiehlt es sich, alle persönlichen Dinge (inkl. Schuhe etc.) in der eigenen Tasche zu verstauen und diese mit auf die Matte zu nehmen.

Wir freuen uns, dass wir nach den ersten erfolgreichen Probeläufen ab nächster Woche ein schon deutlich umfangreicheres Programm anbieten können.

Herzlichen Dank allen für das strikte Einhalten der Regeln gemäss Schutzkonzept. Das ist wichtig, um das Coronavirus unter Kontrolle zu halten, aber auch, damit unsere Räume nach einer unangemeldeten Inspektion durch die Behörden nicht gleich wieder geschlossen werden. Viel Spass!

SCN_Merkblatt_Trainierende01FlyerNippon

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

11. Mai 2020 by

Ab sofort nehmen wir unseren Trainingsbetrieb schrittweise wieder auf. Allerdings müssen dabei die einschneidenden Auflagen des Bundes und der Schutzkonzepte der nationalen Sportverbände umgesetzt werden. Mit den Kindertrainings können wir erst nach dem Pfingstwochenende (2. Juni 2020) wieder starten. 

Welches sind nun die wichtigsten zu beachtenden Regeln? Grund-sätzlich gelten die Schutzmassnahmen gemäss Bundesamt für Gesundheit: Abstand halten, nicht mehr als fünf Leute in einer Gruppe sowie die bekannten Hygienemassnahmen. Zudem müssen die Präsenzen in jeder Trainingsgruppe protokolliert und aufbewahrt werden. Für ausführlichere Informationen: SCN_Merkblatt_Trainierende

Für die Kampfsporttrainings bedeutet das, dass wir vor allem an den konditionellen und koordinativen Grundlagen arbeiten. Das Techniktraining findet vorerst unter Einhaltung der Abstandsregel mit imaginären Partnern statt.

Wir sind daran, einen provisorischen Trainingsplan zusammenzu-stellen. Er wird hier auf dem Blog immer Ende Woche für die nächste Woche publiziert. Unter den gegebenen Bedingungen ist ein funktionierendes Online Reservationssystem unerlässlich. Wir werden dieses ebenfalls bis Ende Woche hier präsentieren und zur Verfügung stellen.

Wer ab und zu am Bubenbergplatz vorbei kommt, sieht, wie da gebaut wird. Ende Juli wird der Migros-Umbau abgeschlossen sein. Aber zur Zeit läuft enorm viel, so dass wir leider bis Ende Mai nur das Dojo auf der Seite des Empfangs nutzen können. Erfreulich immerhin: Über Pfingsten können wir unsere neuen Matten legen und dann ab dem 2. Juni wieder in beiden Räumen trainieren. Bis dann stellt uns die Migros ihre ehemaligen Klubschulräume auf der Parkterrasse 14 (in der Passage hinter onlyfitness) zur Verfügung. Dort finden vorübergehend alle Trainings in den Disziplinen Kick-Boxing, Aero Kickboxing und Fitness statt. In drei Räumen können drei Gruppen, also insgesamt bis 15 Leute trainieren. Im Dojo geht es auf Grund der Platzverhältnisse im Moment nur mit zwei Gruppen mit je 4 Leuten gleichzeitig.

Wir hoffen natürlich auf einen guten weiteren Verlauf der Pandemie, damit ab dem 8. Juni weitere Lockerungen der Corona-schutzmassnahmen erfolgen können. Im Moment freuen wir uns aber an dem, was wieder möglich ist.

Weitere Informationen folgen Ende Woche

Folie2