Ju-Jitsu: Gold für Hannah Krause am Europa-Cup-Turnier in Budapest

by

Am Hungary Open Europa-Cup-Turnier in Budapest gewann die Nippon-Fighterin Hannah Krause zum ersten Mal Gold auf internationalem Niveau. Sie setzte sich im Fighting System u21 -57kg gegen ihre Konkurrentinnen aus Italien, Belgien und Ungarn durch. Auch Pascal Kaufmann aus Weinfelden siegte in seiner Kategorie (u21 -69kg). Hannah und Pascal sind beide in ihrem ersten Jahr bei den u21 und bereiten sich jetzt auf die Europameisterschaften vor, welche Ende Monat auf Kreta stattfinden.

Der Erfolg von Hannah Krause kommt nicht von ungefähr. Er beruht einerseits auf einem sorgfältigen und langfristigen Aufbau: Kontinuierliche Arbeit an einer soliden technischen Basis, einer beweglichen Taktik und intensives konditionelles und koordinatives Training. Andererseits auf ihrer starken Motivation und der ausgeprägten Fähigkeit, sich auf ein Ziel zu fokussieren. So konnte sie schon 2019 bei den u16 eine WM-Bronzemedaille gewinnen. 2021 belegte sie an der WM der u18 den guten 5. Rang.

Herzliche Gratulation und weiterhin viel Erfolg!

Hannah Krause mit ihrem ersten Europa-Cup-Pokal
Hannah und Pascal mit Nationaltrainer Michel van Rijt (li)

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: