Judo: 5. Dan für Thomas Koch

by

Auf den Tag 43 Jahre nach seiner ersten erfolgreichen Gürtelprüfung im Judo (Gelbgurt) schaffte Nippon-Judoka Thomas Koch den anspruchsvollen Test zum 5. Dan. Dazu musste er zwei Kata (festgelegte Formen), eine anspruchsvolle technische Vorführung sowie Selbstverteidigung gegen verschiedenste bewaffnete und unbewaffnete Angriffe zeigen.

Dieser hohe Grad entspricht der 5. Stufe als Schwarzgurt. Zur Zeit tragen in der Schweiz lediglich 45 Judoka diesen Grad. Ab dem 6. bis zum 8. Dan darf dann ein rotweisser Gürtel umgebunden werden, ab dem 9. Dan ein roter.

Schwarzgurtprüfungen werden vor einer Expertenjury des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes SJV abgelegt. Nippon-Judolehrer Masaki Negishi dient seit diesem Jahr dem SJV neu auch als Prüfungsexperte.

Herzliche Gratulation!

Thomas Koch (2.v.l) mit Francesco, Madeleine und Olivier (Prüfungspartner)
Thomas und Masaki

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: