Posts Tagged ‘Judo’

Corona: Bundesrat beschliesst Lockerungen per 1. März 2021

25. Februar 2021

Der Bundesrat hat per 1. März 2021 für den Sport weiter gehende Lockerungen beschlossen als ursprünglich vorgesehen. Neu gilt:

  • Sportanlagen im Freien dürfen wieder öffnen.
  • Im Freien ist Sport ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der Schutz-massnahmen in Gruppen von bis zu 15 Personen wieder erlaubt.
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Jahrgang 2001 und jünger) dürfen ohne Einschränkungen trainieren.

Wir fahren deshalb im Sport-Center Nippon unser Angebot auf den Matten schrittweise wieder hoch, bieten aber weiterhin auch Online-Trainings an für alle, die noch nicht auf die Matten dürfen oder wollen.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Anmeldung über:

https://nipponbern.pythonanywhere.com/trainings/

Dort sind alle Trainings zu finden. Für Online-Trainings befindet sich der Link zum entsprechenden Zoom-Meeting in der Beschreibung des Trainings.

Die beschlossenen Lockerungsschritte dürfen als Anerkennung der Bedeutung des Sports auch in Zeiten einer Pandemie sowie als Zeichen des Vertrauens und als Dank für das disziplinierte Verhalten der Sportlerinnen und Sportler in den vergangenen Monaten verstanden werden. Damit sich die epidemische Situation weiter verbessert und möglichst rasch weitere Öffnungsschritte möglich sind, ist diese Sorgfalt und Achtsamkeit im Rahmen der organisierten sportlichen Betätigung weiter notwendig. Wer sich zum Training anmeldet, anerkennt deshalb damit auch unser Schutzkonzept:

Der nächste Öffnungsschritt soll bereits am 22. März 2021 erfolgen (Entscheid des Bundesrats am 19. März). Dabei geht es unter anderem um Sportaktivitäten für Erwachsene in Innenräumen. Hoffen wir das Beste!

Zusammen sind wir stark!

Migros Support your Sport: SC Nippon Bern ist auch dabei

13. Februar 2021

Die Migros unterstützt den Amateursport mit einem Fördertopf von drei Millionen Franken. Sammeln Sie jetzt Vereinsbons und machen Sie sich für uns stark!

Wir möchten das Geld einsetzen, um unseren Kraftraum neu einzurichten und so unseren Mitgliedern aller Disziplinen eine gute Möglichkeit für ergänzendes Kraft- und evtl. Ausdauertraining zu bieten.

Über diesen Link können die Vereinsbons eingelöst werden:

https://supportyoursport.migros.ch/de/app/vereinsbons-zuteilen/b4ed8688-9626-4bfd-be03-8602c88fdedd/?next=/de/vereine/sc-nippon-bern/

Wer möchte, kann uns auch direkt mit einer Spende unterstützen. Jeder zusätzliche Franken hilft uns, unser Ziel zu erreichen!

https://supportyoursport.migros.ch/de/app/direkt-spenden/b4ed8688-9626-4bfd-be03-8602c88fdedd/?next=/de/vereine/sc-nippon-bern/

Wir danken der Migros für diese tolle Initiative und natürlich allen, die uns unterstützen, ganz herzlich!

Support your Sport

Corona: Mehr Online-Trainings auch für Kinder unter 16 Jahren

20. Januar 2021

Seit dem 18. Januar 2021 gelten neue Corona-Schutzmassnahmen. Diese erlauben Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren, ohne Einschränkungen outdoor und indoor Sport zu treiben. Auf dieser Grundlage hatten wir entschieden, für diese Zielgruppe wieder Trainings auf der Matte anzubieten.

Dabei war uns aber noch nicht bewusst, welche Konsequenzen die neuen, mutierten Corona-Varianten haben können.

Ganze Schulen in Morbio TI, St. Moritz GR und Kilchberg ZH mussten deswegen schliessen. Klassen in Oberwil BL, Frauenfeld TG, Cham ZG und Volketswil ZH ebenso. Wengen im Berner Oberland musste die Skiweltcup-Abfahrt absagen. Zwei Kinder aus Bremgarten BE hatten sich dort angesteckt. Das führte dazu, wegen der strengen Vorschriften im Kanton Bern, dass sich in ihrer Gemeinde insgesamt 330 Personen in Quarantäne begeben mussten. Wie sieht die weitere Entwicklung aus? Das kann wohl niemand sagen.

Uns fehlt das Trainieren und Unterrichten auf den Matten ungemein. Wir sind auch überzeugt, dass für das Wohlbefinden der Kinder gerade jetzt Bewegung, Abwechslung und soziale Kontakte ausserordentlich wichtig sind. Was aber passiert, wenn ein angestecktes Kind im Training mitmacht?

Wir haben mit verschiedenen Stellen und Fachpersonen Rücksprache genommen, darunter auch dem Verbandsarzt des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes SJV, welcher zu äusserster Vorsicht rät. Nach Abwägen aller Argumente haben wir Folgendes entschieden: Das Online-Angebot wird ausgebaut, jenes auf den Matten hingegen bis auf weiteres auf ein Training pro Disziplin reduziert und die Teilnehmerzahl beschränkt. Zudem wird konsequent auf die strikte Einhaltung der Hygieneregeln geachtet. Das bedeutet, dass auch während des Trainings auf den Matten alle (ausser Kindern unter 12 Jahren) eine Schutzmaske tragen müssen.

Anmeldung weiterhin notwendig über:

https://nipponbern.pythonanywhere.com/trainings/

Dort sind alle Trainings zu finden. Bitte immer für das gewünschte Training anmelden. Für Online-Trainings befindet sich der Link zum entsprechenden Zoom-Meeting in der Beschreibung des Trainings . 

Angepasstes Schutzkonzept:

Online-Trainings können zwar das miteinander Üben auf der Matte nicht ersetzen. Wir können aber sehr gut alle koordinativen und konditionellen Voraussetzungen erhalten und verbessern. Auch sportartspezifische Technik kann in Form von Tandoku-renshu (Üben mit imaginären Partnern) gut trainiert werden. Zudem kann doch auch ein wenig der soziale Kontakt gepflegt werden. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Judo: Neue Schwarzgürtel 2020

20. Dezember 2020

Im ausklingenden Jahr haben einige Nippon-Mitglieder erfolgreich an Schwarzgurtprüfungen teilgenommen und eine neue Stufe auf ihrem Weg erreicht.

Die Prüfung zum ersten Dan kann mit einer Maturitäts- oder Lehrabschlussprüfung verglichen werden. Sie ist anspruchsvoll und verlangt eine gute Vorbereitung. Das Bestehen dieses Tests bedeutet jedoch nicht primär einen Abschluss, sondern die Möglichkeit und Fähigkeit, sich im Leben zu bewähren und weiter Fortschritte zu machen.

Die Corona-Pandemie hat dieses Jahr von den Kandidatinnen und Kandidaten neben der intensiven Vorbereitung viel Geduld, Ausdauer und Beweglichkeit abverlangt. Folgende Judokas des Nippon-Teams haben die Herausforderung erfolgreich angenommen und dürfen jetzt mit Stolz den begehrten schwarzen Gürtel tragen: Olivia Gertsch, Jan Fankhauser, Mattia Knecht, Masato Mumenthaler, Livio Rubin und Yannic Baumgartner. Herzliche Gratulation!

Masato, Olivia, Jan & Mattia
Yannic & Livio

Corona-Schutzkonzept: SJV dankt Andreas Santschi

11. Juni 2020

Ab dieser Woche darf wieder weitgehend normal trainiert werden. Der Schweizerische Judo & Ju-Jitsu Verband SJV dankt Andreas Santschi und seinem Projektteam für die erfolgreiche Erarbeitung und Umsetzung der Corona-Schutzmassnahmen innerhalb der letzten Wochen. 

Andreas Santschi am National Ju-Jitsu Day des SJV 2019

Zum Beitrag auf der SJV-Homepage:

https://sjv.ch/startseite/news-detail?id=2708

Wiederaufnahme des normalen Trainingsbetriebs ab 8. Juni 2020!

27. Mai 2020

Heute Nachmittag hat der Bundesrat eine weitgehende Lockerung der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ab Samstag, 6. Juni 2020, angekündigt. Übermorgen Freitag, 29. Mai, 17.00, lädt Swiss Olympic die Sportverbände zu einer Telefonkonferenz ein, um unter anderem die Konsequenzen dieser Lockerungen für die verschiedenen Sportaktivitäten zu erläutern.

Fest steht aber jetzt schon, dass zwar Wettkämpfe in unseren Sportarten bis voraussichtlich am 6. Juli 2020 untersagt bleiben. Hingegen ist ab dem 6. Juni 2020 der normale Trainingsbetrieb für alle Sportarten ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Dazu bleibt ein Schutzkonzept weiterhin Voraussetzung. Neben der Beibehaltung der bisherigen Hygieneregeln wird dabei die Möglichkeit des Social Tracings zentral sein. Das ist aber mit einer konsequenten Präsenzkontrolle kein Problem.

Das heisst, dass wir im Sport-Center Nippon nächste Woche noch nach dem bisherigen Schutzkonzept weiterfahren (müssen). Die Trainings im Fitness, AKB und Kick-Boxing finden weiterhin in den Räumen an der Parkterrasse 14 statt. Im Dojo am Bubenbergplatz 8, Seite Empfang, finden die Trainings im Judo, Ju-Jitsu, Aikido, und Fitness (nur Sa, 6.6.2020, 0915-10.15, bereits nach neuem Schutzkonzept) statt.

Ab Montag, 8. Juni 2020, können voraussichtlich wieder alle Trainings nach dem vor dem Lockdown geltenden Trainingsplan in unseren Räumen am Bubenbergplatz 8 durchgeführt werden.

Auf Grund dieser erfreulichen, aber nicht zu erwartenden Entwicklung beginnen wir mit den Kindertrainings nicht wie vorgesehen bereits nach Pfingsten, sondern erst in der Woche vom 8. Juni 2020. Dann gelten die sehr einschränkenden und wenig kindergerechten Auflagen nicht mehr, und wir können den Kindern wieder ein authentisches und lustvolles Sporterlebnis bieten.

Wir freuen uns sehr darauf!

Vorläufiger Corona-Trainingsplan ab 25. Mai 2020

25. Mai 2020

Mit Ausnahme des Kick-Boxing-Trainings vom Mittwoch waren letzte Woche alle angebotenen Training gut besucht, die Aero-Kickboxing-Klassen (AKB) sogar ausgebucht. Entsprechend haben wir den neuen Trainingsplan angepasst. Bei Bedarf kann das Angebot kurzfristig erweitert werden. So wird voraussichtlich am Donnerstag Mittag noch ein zusätzliches AKB-Training aufgenommen.

Die aktuellsten Informationen findet man immer auf:

Nippon Trainingsreservation

Wichtig: Es können nach wie vor nur Mitglieder teilnehmen, welche sich  über unser Reservationssystem (s. obigen Link) vorgängig für das entsprechende Training eingeschrieben haben! 

Vor dem Pfingstwochenende werden wir den Trainingsplan ab dem 2. Juni 2020 präsentieren. Ab dann nehmen wir auch den Trainingsbetrieb im Aikido und mit den Kindern wieder auf. Allerdings werden vorläufig auch für sie noch die sehr restriktiven Richtlinien des Corona-Schutzkonzepts sowie die Anmeldepflicht (über o.s. Link) gelten.

Wir hoffen, dass mit der nächsten Etappe der Lockerungen ab dem 8. Juni 2020 auch für unseren Trainingsbetrieb weitere Erleichterungen in Kraft treten werden. Die aktuellsten Informationen sind immer hier in unserem Blog zu finden.

Bis dann sind wir sehr dankbar für das strikte Einhalten der Regeln gemäss unserem Merkblatt -> SCN_Merkblatt_Trainierende

Wir freuen uns auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer in unseren Trainings und wünschen jetzt schon viel Spass!

Vorläufiger Corona-Trainingsplan steht!

15. Mai 2020

Seit dem 11. Mai haben nun bereits einige Trainings unter Corona-Bedingungen stattgefunden. Auch wenn es noch weit weg von einem normalen Trainingsbetrieb ist, war es nach dem langen Lockdown doch eine schöne Erfahrung.

Nach Pfingsten sollten wir wieder alle Trainings in unsere Räume zurückverlegen können. Wenn es die Entwicklung der Pandemie zulässt, dürfen wir ab dem 8. Juni mit weiteren Lockerungen rechnen. Bis es soweit ist, haben wir keine andere Möglichkeit, als uns an die Schutzkonzepte zu halten. Unser vorläufiger Wochenplan sieht folgendermassen aus:   Trainingsplan 2

Wir können bei Bedarf jederzeit aufstocken. Ab dem 2. Juni 2020 kommen dann auch die Kinder- und Jugendkurse sowie die Aikido-Trainings dazu.

Wichtig: Es können nur Mitglieder teilnehmen, welche sich  über unser Reservationssystem vorgängig für das entsprechende Training eingeschrieben haben! Dies erfolgt über folgenden Link: Nippon Trainingsreservation

Nur so können wir verhindern, dass mehr Leute kommen als Plätze zur Verfügung stehen. Die Reservation ist verbindlich. Im Fall einer Verhinderung unbedingt wieder abmelden, um den reservierten Platz wieder freizugeben.

Um Engpässe im Dojo am Bubenbergplatz zu vermeiden, empfiehlt es sich, alle persönlichen Dinge (inkl. Schuhe etc.) in der eigenen Tasche zu verstauen und diese mit auf die Matte zu nehmen.

Wir freuen uns, dass wir nach den ersten erfolgreichen Probeläufen ab nächster Woche ein schon deutlich umfangreicheres Programm anbieten können.

Herzlichen Dank allen für das strikte Einhalten der Regeln gemäss Schutzkonzept. Das ist wichtig, um das Coronavirus unter Kontrolle zu halten, aber auch, damit unsere Räume nach einer unangemeldeten Inspektion durch die Behörden nicht gleich wieder geschlossen werden. Viel Spass!

SCN_Merkblatt_Trainierende01FlyerNippon

Corona: Sport erst wieder ab dem 8. Juni?

20. April 2020

Am 16. April hat der Bundesrat aufgezeigt, wie er schrittweise die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus lockern will. Zum Thema Sport hat er sich leider nicht konkret geäussert. Er hat aber das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS beauftragt, bis am 13. Mai ein Konzept zur Lockerung der Massnahmen im gesamten Bereich des Sports zu erarbeiten. Das würde bedeuten, dass diese erst in der dritten Etappe ab dem 8. Juni in Kraft treten könnten.

Besagtes Konzept wird vom Bundesamt für Sport BASPO in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit BAG, den Kantonen, dem Dachverband des Schweizer Sports, Swiss Olympic, sowie Vertretern weiterer Sportverbände und Ligen erarbeitet. Es scheint nun immerhin Anzeichen zu geben, dass sich der Prozess beschleunigen liesse, wenn alle Sportverbände ihre Schutzkonzepte zeitnah einreichen. So heisst es im entsprechenden Beitrag auf der Homepage des BASPO: „Allfällige frühere Lockerungen durch das Bundesamt für Gesundheit, die auch den Sport betreffen könnten, bleiben vorbehalten“.

Im Sport-Center Nippon läuft zur Zeit viel. Die Migros treibt trotz der schwierigen Zeit die Umbauarbeiten, welche unsere Räumlichkeiten betreffen, zügig voran. Wir nutzen die Situation, um auch unsererseits einige Renovationsarbeiten durchzuführen. Zudem bereiten wir nach einem erfolgreichen Testlauf die Einführung des neuen Angebots Fit+Safe vor. Doch dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.

Mit Beginn der zweiten Etappe der Lockerung ab dem 11. Mai werden wir nach Möglichkeit mit einigen Outdoor-Trainings starten. Wir werden hier im Blog auf nippobern.ch informieren.

In der Zwischenzeit bleibt uns nichts anderes übrig, als uns zu Hause möglichst fit zu halten. Hier ein paar empfehlenswerte Links (werden nach Möglichkeit ergänzt):

  • SJV-Programm Verletzungsprävention: Wirkungsvoll zu Hause trainieren (nicht nur für Judo und Ju-Jitsu) -> Judo & Ju-Jitsu 12+
  • Kampagne loop it: Clevere Ideen und Inspiration für Bewegungsaktivitäten und -übungen für Kinder, Familien, Alltagssportler, Senioren und alle, die sich gern bewegen  ->  loop_it
  • Sehr gute Ideen und Übungen für Judoka und Ju-Jitsuka von Judokwai Lausanne: -> Shima Tatsuto
  • Auf Facebook: Japanische Judolehrer vermitteln ihre Ideen und Übungen in Videos auf Englisch  -> jjbon道/ japanese judo bond
  • Auf YouTube: Sehr schöne Videos vom Kodokan zu den Basics und mehr  -> Videos Kodokan
  • Great 8 (die grossen 8): Die Judo-Werte. Ein toller Zeichenwettbewerb der International Judo  Federation IJF für Kinder bis 14 Jahre. Macht mit! Viel Erfolg!                   -> Wettbewerb IJF Great8               

BUDO Wir wünsche allen gute Gesundheit und freuen uns sehr darauf darauf, Euch möglichst bald wieder auf unseren Matten empfangen zu dürfen!

Corona-Krise: Das Sport-Center Nippon bleibt bis am 19. April 2020 geschlossen

16. März 2020

Nachdem der Bundesrat wegen der Corona-Krise den Notstand ausgerufen hat, bleibt das Sport-Center Nippon ab dem 17. März bis am 19. April ganz geschlossen. Wir werden zu gegebener Zeit auf unserer Homepage www.nipponbern.ch über das weitere Vorgehen informieren.

Wir danken für das Verständnis, wünschen allen gute Gesundheit und freuen uns, alle möglichst bald wieder in unseren Räumen zum Training begrüssen zu dürfen!