Archive for Dezember 2011

Judo: Nippon-Team überzeugt auch in Frankreich

23. Dezember 2011

Am traditionellen internationalen Hochschulturnier „Tournois de l’X“ der Ecole Polytechnique Palaiseau in Paris startete für die ETH Zürich ein reines Nippon-Team: Adrian Kress, Philippe Villiger, Diego Martinez und Levin Bräu. In der Gruppenphase dieses mit 20 Teams aus acht Nationen sehr gut besuchten Anlasses setzten sich die vier gegen alle drei Teams überzeugend durch. Im Viertelfinal gewannen sie mit vier Ippon-Siegen gegen ein französisches Team, bevor sie im Halbfinal gegen die späteren Turniergewinner aus Polen äusserst knapp mit je einem Ippon- und Wazaari-Sieg gegen zwei Ippon-Niederlagen den Kürzeren zogen. Schade, aber der dritte Rang ist auch ein tolles Resultat. Herzliche Gratulation!

Vlnr.: Levin, Philippe, Diego, Adrian und Samuel Knoepfel (Coach ETHZ)

Advertisements

Judo: Engagement und Plausch am Nippon-Punkteturnier

12. Dezember 2011

Sicher fallen können, miteinander schöne Würfe zeigen und fair gegeneinander kämpfen: alle diese im Judo zentralen Fähigkeiten stellten die jungen Judokas am traditionellen Nippon-Punkteturnier unter Beweis. Es war beeindruckend, mit wie viel Engagement und Freude die Kinder dabei waren. Allen ganz herzliche Gratulation!

Die beiden Lehrer Andreas Santschi und Masaki Negishi wurden von acht Mitgliedern des Nippon-Wettkampfteams kompetent unterstützt. Nach dem Turnier profitierten die Kinder mit Begeisterung von der Möglichkeit, im Randori („Übungskampf“) von ihren Vorbildern zu lernen. Herzlichen Dank dem Team!

Gemeinsames Aufwärmen

Toller Einsatz von Giona

Amine und Giorgio

Eva hat's im Griff

Yuta und Yuma

Liam und Nick

Bruderkampf: Nicki attackiert Alex

Masato und Simon, im Hintergrund Liam

Randori mit den Vorbildern 1

Randori mit den Vorbildern 2

Randori mit den Vorbildern 3

Dynamik pur!

Anerkennung

Zum Abschluss ein Gruppenbild

Unter folgendem Link gibt es noch mehr Bilder:

https://picasaweb.google.com/102073707707138749737/NipponPunkteturnier?feat=email

Judo: Erfolge bei Schwarzgurtprüfungen

10. Dezember 2011

Heute fanden in Villars-sur-Glâne die letzten Schwarzgurtprüfungen des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes in diesem Jahr statt. Elf Kandidatinnen und Kandidaten peilten den 1. Dan an. Acht von ihnen durften sich nach der Prüfung den begehrten schwarzen Gürtel umbinden, drei vermochten mit ihren Leistungen die Jury (Hironori Shinomiya, 7. Dan, Andreas Santschi, 6. Dan, und Charly Nusbaumer, 5. Dan) noch nicht zu überzeugen. Fünf Judokas legten die Prüfung zum 2. Dan ab, alle mit Erfolg. Darunter vier Mitglieder von Nippon Bern: Sandra Schäfer, Maximilien Jung, Diego Martinez und Philippe Villiger. Herzliche Gratulation!

Max Jung, Diego Martinez, Sandra Schäfer und Philippe Villiger (vlnr)

Judo: Nippon Bern wieder in der Nationalliga A

4. Dezember 2011

Nach nur einer Saison in der Nationalliga B schaffte das Nippon-Team in Bulle auf überzeugende Weise den Aufstieg in die höchste Klasse. Die Berner starteten am Auf-/Abstiegsturnier gegen Abstiegskandidat Wetzikon mit einem 10:4 Sieg. Da Wetzikon danach gegen Chiasso mit dem gleichen Resultat gewann, entschied das Duell mit den Tessinern über den Aufstieg. Die Berner zeigten eine reife Leistung und realisierten einen sensationellen 12:2 Kantersieg. Ganz herzliche Gratulation!

Damit könnte das von Masaki Negishi trainierte Nippon-Team 2012 wieder an glorreiche Zeiten anknüpfen. Genau 30 Jahre vorher gewannen die Berner nämlich noch mit Trainer Kurt Gerber (heute 6. Dan und Inhaber der Budo-Sport AG Bern) und Kämpfer Andreas Santschi (heute Trainer, Geschäftsführer und Inhaber des Sport-Centers Nippon) am Finalturnier der Nationalliga A die Bronzemedaille.

Wetzikon (weiss) - SC Nippon (blau)

Diego Martinez setzt seinen Gegner unter Druck

Dominik Sommer rettet sich gekonnt...

...bevor er seinen Gegner am Boden festnagelt

Kurz nach diesem Angriff landet Philippe Villigers Gegner voll auf dem Rücken

Mit diesem tollen Wurf macht Flavio Orlik gegen Wetzikon alles klar

Levin Bräu (weiss) wirft seinenTessiner Gegner über die Schulter

Philippe Aebischer mit einem starken Angriff

Dominik Sommer gelingt ein spektakulärer Konterwurf

Diego Martinez wirft zu schnell für den Fotografen

Der Aufstieg in die Nationalliga A ist geschafft!

Stehend vlnr: Basile Eberhard, Levin Bräu*, David Gurtner, Marcel Schlemmer, Louis Sutter, Diego Martinez*, Reto Zenger, Flavio Orlik*, Philippe Villiger*, Kniend vlnr: Masaki Negishi, Philippe Aebischer*, Dominik Sommer*, Daniel Rüfli*, Vincent Ittig*, Livio Rubin, Taisuke Inayama. Die Kämpfer mit* haben heute gekämpft

Das Nippon-Team von 1982: Stehend vlnr: Rudi Müller, Joachim Hofmann, Kurt Gerber, Urs Brunner, Hansjörg Bigler, Kniend vlnr: Daniel Wydler, Patrice Mosimann, Konrad Fuhrer, Andreas Santschi

Judo: Schweizermeistertitel für Adrian Kress

3. Dezember 2011

Zehn Judoka des Sport-Centers Nippon hatten sich an den diesjährigen Ranking-Turnieren für den Final der Schweizer Einzelmeisterschaften in Magglingen qualifiziert. Das ist schon mal eine tolle Leistung des von Masaki Negishi trainierten und gecoachten Wettkampfteams.

Alle kämpften gut, allerdings fehlte einigen das berühmte Quentchen Glück zum grossen Erfolg. Nicht so Adrian Kress. Auf überzeugende Weise verteidigte er nach langer Verletzungspause seinen letztjährigen Schweizermeistertitel bei den Junioren in der nächst höheren Gewichtsklasse (-60kg). Dominik Sommer musste sich nach anfänglicher Führung im Halbfinal der Elite -73kg dem nachmaligen Schweizermeister doch noch fügen. So nah am ganz grossen Triumph tat das natürlich weh, aber in dieser starken Kategorie darf man sich auch über seine Bronzemedaille freuen. Dasselbe gilt für Basile Eberhard, der bei der Jugend -66kg ebenfalls eine Bronzemedaille gewann.

Zwei weitere Kämpfer unserer Nationalliga B Mannschaft standen in Magglingen auf dem Podest: Flavio Orlik, letztes Jahr Schweizermeister bei den Junioren, holte sich dieses Jahr auch den Titel im Schwergewicht der Elite. Daniel Rüfli wurde Dritter bei der Elite -60kg.

Ganz herzliche Gratulation!