Archive for Juni 2016

Höhere Berufsbildung: Eidgenössisches Diplom für Andreas Santschi

29. Juni 2016

Die neu eingeführte höhere Fachprüfung zum Sportartenschulleiter mit eidg. Diplom richtet sich an erfahrene Sportartenlehrer mit eidg. Fachausweis, welche im Rahmen einer grösseren Organisation (Verein, Schule, Center, Verband etc.) Führungsaufgaben wahrnehmen. Am 10. Juni 2016 fand die erste Prüfung statt. 55 der 76 Absolventen der Vorbereitungsmodule aus den 15 in der Dachorganisation sportartenlehrer.ch zusammengeschlossenen Verbänden stellten sich dieser Herausforderung. Andreas Santschi, Judo- und Ju-Jitsu-Lehrer und Geschäftsführer im Sport-Center Nippon sowie Ausbildungschef im Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband SJV reüssierte mit der Höchstnote.

Herzliche Gratulation!

Andreas_Santschi

Andreas Santschi, einer der ersten Sportartenschulleiter mit eidg. Diplom

Advertisements

Judo: Dominik Sommer gewinnt in Sindelfingen

29. Juni 2016

Am internationalen Turnier in Sindelfingen, Deutschland, setzte sich Dominik Sommer mit fünf Siegen in seiner Gewichtsklasse klar durch und holte sich die Goldmedaille.

Herzliche Gratulation!

DomiSommer0616

 

Judo: Wichtiger Sieg für NLA-Team

9. Juni 2016

In der 5. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft gelang dem NLA-Team von Nippon Bern gegen Carouge ein wichtiger Sieg. Sie bezwangen die Genfer in der ersten Begegnung klar mit 12:2, in der zweiten gar mit 13:1. Damit liegt das Team nun punktgleich mit Cortaillod auf dem 5. Zwischenrang und darf weiter auf die Teilnahme an der Finalrunde der besten Vier vom 3. Dezember in Brugg hoffen. Herzliche Gratulation!

Hier einige Impressionen von unserem Fotografen Ibrahim Öztürk (Nippon in Weiss)

Kick-Boxing: World-Cup Silber für Remo Mathieu

9. Juni 2016

Am gut besetzten Bestfighter World-Cup Turnier in Rimini (Italien) holte Remo Mathieu in der Kategorie Kick-light -69kg mit einer tollen Leistung die Silbermedaille. Er musste sich nur im Final dem Weltmeister Georgian Cimpeanu aus Italien beugen. Damit realisierte Remo seinen bisher dritten Podestplatz im World-Cup. Herzliche Gratulation!