Archive for the ‘Kickboxing’ Category

Kick-Boxing: Dillon Hegarty ist Vize-Weltmeister

24. September 2018

Dillon Hegarty kämpfte sich bei seiner ersten WM-Teilnahme in der Disziplin Kicklight der Junioren -79kg gleich bis in den Final. Dort traf er auf Emanuel Szmolek aus Ungarn. Die zwei schenkten sich nichts. Nach drei intensiven Runden musste sich der Nippon-Fighter leider ganz knapp geschlagen geben. Einerseits schade, weil Dillon in den ersten beiden Runden noch in Führung gelegen hatte. Andererseits darf er auf seine tolle Leistung  und den Vize-Weltmeistertitel mit Recht stolz sein. Wir sind es auch!

Herzliche Gratulation!
DillonDillon_Podest

Advertisements

Kick-Boxing: Starker Auftritt am Ascona-Cup

11. September 2018

Nippon-Wettkampftrainer und Coach Matthias Jenni reiste mit zwei Kämpfern und vier Kämpferinnen an den Ascona-Cup ins Tessin. Das Team kehrte mit sensationellen sieben Goldmedaillen und je einmal Silber und Bronze nach Hause.

Phedra Piantanida startete in den Kategorien Kicklight (KL) +60kg sowie Light Contact (LC) -60kg und gewann, wie schon mehrmals dieses Jahr gleich zwei Mal Gold. Isabel Gasser holte im LC -60kg zudem Bronze für das Nippon-Damen-Team. Sarina Fux (LC -60kg) und Zoë Tercier (LC +60kg) setzten sich souverän an die Spitze in der Kategorie B (Nachwuchskämpferinnen).

In gewohnt starker Form präsentierten sich auch Remo Mathieu und Dillon Hegarty. Remo holte sich zwei Mal Gold im LC und KL -69kg. Dillon tat es ihm im LC -79kg gleich. Im KL erreichte er zwar locker den Final, trat dann aber nicht mehr an. Er wollte nichts riskieren im Hinblick auf seine erstmalige Teilnahme an der Junioren-WM vom nächsten Wochenende in Jesolo (Italien).

Herzliche Gratulation!

20180909_14231620180909_142330

Kick-Boxing: Zwei neue Schwarzgurte

3. Juli 2018

Dominik Reubi und Benjamin Alther haben vor den Experten des Schweizerischen Kick-Boxing Verbandes die anspruchsvolle Prüfung zum ersten Meistergrad mit Bravour bestanden. Herzliche Gratulation!

Dominik und Benjamin

Kick-Boxing: Phedra Piantanida holt Gold in Rimini

22. Juni 2018

Am Weltcup-Turnier in Rimini zeigten die beiden Nippon-Fighters Phedra Piantanida und Remo Mathieu Weltklasseleistungen. Phedra gewann im Kick Light -65kg Gold. Remo musste sich im Halbfinal Light Contact -69kg dem nachmaligen Sieger und aktuellen Weltmeister aus Russland beugen und holte verdient Bronze. Herzliche Gratulation!

KiBo-Team

Swiss Kick-Boxing-Team mit Phedra Piantanida (3. vl), Remo Mathieu (4. vl) und National Coach Roger Francioni (5. vl)

Kick-Boxing: Starkes Nippon-Team am ersten Seetalcup

28. Mai 2018

Mit sieben Kämpferinnen und Kämpfern reiste Trainer und Coach Matthias Jenni ans dritte nationale Turnier des Jahres. Die auch international erfolgreichen Remo Mathieu (-69kg) und Dillon Hegarty (-79kg) liessen nichts anbrennen und gewannen beide in im light contact sowie im kick light souverän Gold. Phedra Piantanida holte zwei Mal Silber, Isabel Gasser im light contact Silber und Bronze im kick light. Beim Nachwuchs erreichte Zoé Tercier den 4. Rang. Flurin Hunger und Sarina Fux, beide zum ersten Mal an einem Turnier, verloren ihren ersten Kampf leider knapp.

Herzliche Gratulation!

SCN-KB-Team1SCN-KB-Team2

Kick-Boxing: Erster Weltcup-Sieg für Dillon Hegarty

28. April 2018

Routinier Remo Mathieu und Dillon Hegarty, zum ersten Mal an einem internationalen Anlass, reisten mit dem Nationalteam nach Innsbruck ans Austrian Classics. Mit über 2200 Teilnehmenden waren am zweitgrössten Weltcup-Turnier der Welt wie immer in allen Kategorien viele Weltklassesportler am Start.

Remo Mathieu verlor leider im Halbfinal der Kategorie Kick Light -69kg gegen den starken nachmaligen Sieger aus Slovenien und sicherte sich Bronze. Dillon Hegarty wuchs bei den Junioren in der Kategorie Kick Light -74kg über sich hinaus. Er gewann all seine Kämpfe auf überzeugende Weise und holte bei seinem ersten internationalen Einsatz gleich die Goldmedaille. Herzliche Gratulation!

Dillon

Dillon Hegarty: Beim ersten Mal gleich Erster!

Remo

Remo Mathieu: Regelmässig auf internationalen Podesten anzutreffen

Kick-Boxing: Starke Nippon-Fighters in Basel

18. April 2018

Das Kick-Box-Team von Nippon Bern konnte am 1. Apex Cup in Basel den starken Saisonauftakt mit fünf Mal Gold und zwei Mal Silber überzeugend bestätigen.

Unser Youngster Dillon Hegarty war von Beginn weg wach und liess nichts anbrennen. Er gewann bei den Herren A-79kg souverän in den beiden Kategorien Light Contact und Kick Light. Remo Mathieu musste sich bei den Herren A-69kg im Finale vom Light Contact ganz knapp geschlagen geben. Im Kick Light gewann er anschliessend wieder in gewohnt souveräner Manier Gold.

Bei den Damen kämpfte sich Phedra Piantanida erneut zwei Mal zuoberst auf das Podest und holte Gold im Light Contact sowie im Kick Light A +60kg. Isabel Gasser gewann im Light A-60kg Silber.

Herzliche Gratulation!
KiBo_Basel_2018_1KiBo_Basel_2018_2

Kick-Boxing: Starker Saisonauftakt

20. März 2018

Am ersten Turnier des Jahres in Reinach/AG trumpfte das Nippon-Team gleich stark auf. Zoé Tercier erreichte bei ihrer ersten Turnierteilnahme in der Kategorie Light Contact B -60Kg den ausgezeichneten 2. Rang. Isabel Gasser belegte im Light Contact A sowie im Kick Light A -60Kg zwei Mal den dritten Platz. Im Light Contact A -79Kg gewann Dillon Hegarty Gold, im Kick Light Silber. Wie fast immer in den letzten Jahren dominierte Remo Mathieu seine Gegner im Light Contact wie im Kick Light A -69Kg und holt zwei Mal Gold. Phedra Piantanida tat es ihm gleich und durfte sich auch in beiden Disziplinen die Goldmedaille umhängen lassen. Herzliche Gratulation!

Reinach1

Matthias Jenni (Coach), Remo Mathieu, Zoé Tercier, Isabel Gasser, Phedra Piantanida, Dillon Hegarty

Reinach2

Kick-Boxing: Nomination von Remo Mathieu und Dillon Hegarty für Bärnchampion 2017

8. Februar 2018

Zwei Nippon-Fighters sind für den Titel als Bärnchampion 2017 nominiert: Remo Mathieu in der Kategorie Männer Elite und Dillon Hegarty in der Kategorie Nachwuchssportler.

Beide haben sich mit ihren Leistungen diese Nomination reichlich verdient. Remo Mathieu konnte 2017 seine beiden Schweizer Meistertitel im Light Contact und Kick-light -69Kg verteidigen und war auch international sehr erfolgreich. Am European Cup in Hamburg stand er in beiden Disziplinen zuoberst auf dem Podest. Am Weltcup Austrian Classic in Innsbruck gewann er Gold im Light Contact und Bronze im Kick-light. Unser Nachwuchstalent Dillon Hegarty schaffte an der Schweizer Meisterschaft ebenfalls das Double. Er holte die Titel im Light Contact und Kick-light -74Kg.

Wir gratulieren Remo und Dillon ganz herzlich zu ihren beeindruckenden Leistungen und zur Nomination als Bärnchampion! Wir bitten um Unterstützung beim Voting, welches noch bis am 21. Februar 2018 dauert.

Zum Voting

Remo

Remo Mathieu am Austrian Classic Weltcup in Innsbruck

Dillon

Dillon Hegarty in Aktion

Kick-Boxing: Wieder zwei Titel für Remo Mathieu

21. November 2016

Beim letzten nationalen Turnier der Saison dominierte Remo Mathieu einmal mehr seine Gegner gleich in zwei Disziplinen: Er holte Gold sowohl im Light Contact wie auch im Kick Light der Herren bis 69kg. Damit verteidigt er auch beide Schweizermeistertitel souverän. Michel Weingart war zwar beim Saisonabschluss nicht dabei, belegt aber in der Schweizermeisterschaft der Kategorie Kick Light hinter Remo den guten zweiten Platz.

In der Einstiegsklasse gewannen Isabel Gasser in der Kategorie Light Contact B -60kg Silber und Nachwuchshoffnung Dillon Heagerty im Light B -74kg bereits zum zweiten Mal Gold.

Herzliche Gratulation und weiter so!

Remo_Mathieu.jpg

C

Joël-Remo-Dillan-Michel.jpg

Coach Joël Marbach mit Remo, Dillon und Michel (vlnr. es fehlt Isabel)