Archive for Mai 2014

Judo: Nippon Bern top in Bellinzona

7. Mai 2014

Am internationalen Ranking-Turnier in Bellinzona vermochten sich die Judoka von Nippon Bern hervorragend in Szene zu setzen.

Bei den Junioren besiegte Livio Rubin, erstmals in der Gewichtsklasse -81 Kg startend, alle seine Gegner souverän vor der Zeit und holte Gold. Robin Locher kämpfte gut und landete mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in der Gewichtsklasse -73 Kg auf Rang 7. Basile Eberhard qualifizierte sich überzeugend für den Final  -66 Kg und gewann die Silbermedaille. Raphael Ernst landete an seinem ersten Judo-Turnier auf Platz 7. Basile startete danach auch in der Elitekategorie und traf im Final einmal mehr auf den Clubkameraden Vincent Ittig. Beide hatten alle Gegner mit Ippon bezwungen und es durfte wieder ein enges und spannendes Duell erwartet werden. Leider konnte Vincent nicht antreten und musste Basile die Goldmedaille kampflos überlassen. Bis 73 Kg gewann unser NLA-Team-Kämper Elia Guzzi überlegen Gold, Diego Martinez musste sich nach einer starken Leistung wegen einer Fehlentscheidung des Kampfrichters mit dem 5. Rang begnügen. Ebenfalls 5. wurde Ariunbayar Daschtseren -60 Kg. Stefanie Gysler holte bei den Damen -63 Kg Bronze.

Herzliche Gratulation!

Advertisements

Kick-Boxing-Verband: René Bösch mit Standing Ovation verabschiedet

6. Mai 2014

Die diesjährige Delegiertenversammlung des Schweizerischen Kick-Boxing Verbandes SKBV stand ganz im Zeichen der Vorstandswahlen. Unser Cheftrainer Kick-Boxing, René Bösch, wurde mit einer Standing Ovation nach 20 Jahren als Präsident verabschiedet. Gleich lang war auch sein Vize-Präsident Markus Blaser im Amt, welcher ebenfalls zurück trat. Das Duo hinterlässt seinen Nachfolgern, Ivo Furrer (Präsident) und Georges Nikiteas (Vize-Präsident), einen gesunden und gut organisierten Verband. Kassier Joseph Sturm wurde zum 2. Vizepräsidenten ernannt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei René Bösch und Markus Blaser für ihr langes und erfolgreiches Engagement für das Kick-Boxing in der Schweiz und wünschen der neuen Crew viel Erfolg und Befriedigung!

Nippon Bern stellt mit Philippe Schmid, Experte für Schwarzgurtprüfungen, und Patrick „Benny“ Baumgartner, National-Trainer und Coach, immer noch zwei wichtige Funktionäre im SKBV. Zudem stehen wir bei der Lizenzenhitparade des SKBV zum ersten Mal ganz an der Spitze und sind damit aktuell die grösste Kick-Box-Schule der Schweiz.

René Bösch (li) diente dem SKBV 20 Jahre lang als Präsident, Markus Blaser (re) als Vize-Präsident

René Bösch (li) diente dem SKBV 20 Jahre lang als Präsident, Markus Blaser (re) als Vize-Präsident

Georges Nikiteas, Joseph Sturm, Markus Blaser, René Bösch und Yvo Furrer

Georges Nikiteas, Joseph Sturm, Markus Blaser, René Bösch und Ivo Furrer

Judo: Erfolge am internationalen Gallus-Turnier

6. Mai 2014

Das diesjährige internationale Gallus-Turnier war stark besetzt mit einigen Nationalkämpfern aus Deutschland, Italien, Österreich und Luxemburg. Umso erfreulicher die guten Resultate des Nippon-Teams: Ein Mal Silber und zwei Mal Bronze.

Für das beste Resultat sorgte Vize-Schweizermeister Dominik Sommer. Er gewann in der Gewichtsklasse -81 Kg alle Kämpfe bis in den Final. Dort musste er sich leider einem starken Italiener geschlagen geben und holte Silber für Nippon Bern.

Philippe Villiger zeigte bis 73 Kg auch eine ganz starke Leistung. Er gewann gegen Italiener und einen Deutschen überlegen mit Ippon, musste sich aber im Halbfinal einem weiteren Italiener beugen. Im Kampf um Bronze konnte er seinen Gegner mit einem Würgegriff zur Aufgabe zwingen.

Vincent Ittig startete mit einen Sieg gegen einen starken Deutschen, verlor aber leider seinen zweiten Kampf sehr unglücklich und wurde in den Hoffnungslauf verwiesen. Dort gewann er alle drei Kämpfe bis zur Bronzemedaille mit Ippon. Sein härtester Widersacher war Clubkamerad Basile Eberhard im Kampf um den 3. Platz. Ariunbayar Daschtseren rundete das gute Ergebnis ab mit einem 5. Rang in der Gewichtsklasse -60 Kg.

Herzliche Gratulation!

Dominik Sommer

Dominik Sommer

Philippe Villiger

Philippe Villiger

Vincent Ittig

Vincent Ittig

Das Nippon-Team am Gallus-Turnier: Dominik Sommer, Vincent Ittig, Philippe Villiger, Basile Eberhard, Robin Locher, Luis Imhof, Marino Di Romualdo, Ariunbayar Daschtseren (es fehlt Coach und Fotograf Masaki Negishi

Das Nippon-Team am Gallus-Turnier: Dominik Sommer, Vincent Ittig, Philippe Villiger, Basile Eberhard, Robin Locher, Luis Imhof, Marino Di Romualdo, Ariunbayar Daschtseren (es fehlt Trainer/Coach und Fotograf Masaki Negishi)

Judo: Max Jung mit Medical Award der EJU ausgezeichnet

2. Mai 2014

Die Europäische Judo Union EJU verlieh dem Nippon-Mitglied und Verbandsarzt des Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verbandes SJV Dr. med. Maximilian Jung an den Europameisterschaften in Montpellier den Medical Award 2013. Damit wird Dr. Jung für seine langjährige Arbeit und Forschung im Bereich der Sportverletzungen im Judo ausgezeichnet. Dank seiner unermüdlichen Arbeit konnte die EJU unter anderem nachweisen, dass Judo mit nur 2% Verletzten an Wettkämpfen zu den sichersten Kampfsportarten gehört. Max Jung ist seit Jahren Mitglied der medizinischen Kommission der EJU und gefragter Referent an den medizinischen Seminaren.

Herzliche Gratulation zu dieser verdienten Auszeichnung!

eju-Max_Jung

Dr. med. Maximilian Jung: als gefragter und engagierter Referent bei der EJU…

...und nach seiner erfolgreichen Prüfung zum 2. Dan Judo (ganz links)

…und nach seiner erfolgreichen Prüfung zum 2. Dan Judo (ganz links)