Posts Tagged ‘good spirit’

Nippon Bern feiert mit am grossen Japanfest

24. Mai 2022

Das Bernische Historische Museum entführte die zahlreichen Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Schweiz mit Bühnenprogramm, Workshops, Kulinarik und Basar ins Land der aufgehenden Sonne. Das Sport-Center Nippon Bern brachte mit einer Vorführung auf der Bühne und einem gut besuchten Workshop dem Publikum Judo näher. Die Leitung lag beim Japanischen Judolehrer Masaki Negishi, 5. Dan, welcher seit exakt 20 Jahren im SC Nippon Bern unterrichtet. Kommentiert wurden die Vorführungen von Andreas Santschi, 7. Dan Judo und Ju-Jitsu, welcher die 1963 gegründete Schule im Herzen von Bern seit 1992 leitet. Somit passte der schöne Anlass auch gerade zu diesem doppelten Jubiläum.

Das gelungene Fest wurde vom Museum gemeinsam mit dem Nipponjin-kai Bern, dem Japanischen Verein Bern, durchgeführt und grosszügig unterstützt von der Japanischen Botschaft in der Schweiz.

Judo: Nächste Generation gut unterwegs

30. März 2022

An der kantonalen Schülermeisterschaft konnte sich die jüngste Generation des Nippon-Judo-Teams gut in Szene setzen. Viele schnupperten zum ersten Mal Wettkampfluft. Zwei Goldmedaillen, drei Mal Silber und vier Mal Bronze zeigen, dass der Nippon-Nachwuchs auch nach der Corona-Pandemie gut aufgestellt ist. Herzliche Gratulation!

Gut gelaunter Nippon-Nachwuchs mit Trainer und Coach Masaki Negishi (ganz rechts) und Masato Mumenthaler
Mouad und Alex

Nippon Bern: Beste Wünsche für 2022

31. Dezember 2021

Insbesondere hoffen wir, dass die Corona-Pandemie bald unter Kontrolle ist und wir wieder möglichst unbeschwert in unseren Disziplinen trainieren können. Wir hoffen und freuen uns darauf, ab dem 10. Januar möglichst viele gesunde und motivierte Leute auf unseren Matten betreuen zu dürfen!

Ju-Jitsu: Nippon-Team rockt die Schweizer Meisterschaften

19. Dezember 2021

Mit sieben Athletinnen und Athleten fuhr Trainerin und Coach Ruby Wildhaber an die Schweizer Meisterschaften im Ju-Jitsu nach Martigny. Alle starteten in der Kategorie Fighting System (Zweikampf), und alle gewannen eine Medaille, vier gar den Titel.

Philipp Chemineau holte bei den Herren -62kg Gold, Alessandro Giacalone bei den U21 Silber.

Die beiden U18-Damen Sophie Hunn und Nora Graber gewannen in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse beide die Goldmedaille. In der Altersklasse U15 belegte Nippon Bern gleich alle Podestplätze: Kim Dolejska holte den Titel, Dina Affolter wurde Zweite und Isabella Guerova Dritte.

Herzliche Gratulation!

Das erfolgreiche Nippon-Ju-Jitsu-Team an den Schweizer Meisterschaften 2021 in Martigny

Kick-Boxing: Vier Schweizer Meistertitel

6. Dezember 2021

Am letzten Turnier des Jahres in Losone zeigte das Nippon-Damenteam erneut eine starke Leistung.

Sarina Fux startete gleich in drei Disziplinen. Im Lowkick -52kg holte sie Gold, im Lightcontact -55kg und im Kicklight je Silber. Isabel Gasser erkämpfte sich Silber im Lightcontact -60kg.

Traditionellerweise werden am Schluss des letzten Turniers auch die Diplome an die Schweizer Meisterinnen und Meister abgegeben. Das Nippon-Team durfte sich gleich deren vier überreichen lassen: Remo Mathieu erhielt in seiner Paradedisziplin Kicklight den x-ten Titel in der Klasse -69kg. Auch Vize-Weltmeister Dillon Hegarty hat seinen Titel im Kicklight -79kg souverän verteidigt. Sarina Fux holt den Titel sogar in zwei Disziplinen. Sie ist Schweizer Meisterin 2021 Lightcontact -55kg und Lowkick -52kg.

Herzliche Gratulation!

Nippon-Team in Losten: Dillon Hegarty (Coach), Isabel Gasser, Sarina Fux und Trainer/Chefcoach Matthias Jenni
Das Nippon-Team in Feierlaune
Vize-Weltmeister und Schweizer Meister Dillon Hegarty und die zweifache Schweizermeisterin Sarina Fux
Das Nippon Dream-Team(vlnr): Trainer/Coach Matthias Jenni, Schweizer Meister Dillon Hegarty, Sarina Fux, Remo Mathieu und Vize-Meisterin Isabel Gasser

Ju-Jitsu: Erfolge am nationalen Ranking-Turnier in Weinfelden

11. September 2021

Ein junges Wettkampfteam von Nippon Bern (für die meisten war es die erste Wettkampfteilnahme) reiste ans nationale Ranking-Turnier nach Weinfelden. Alle kämpften gut und beherzt. Sie konnten wertvolle Erfahrungen sammeln. Trainerin und Coach Ruby Wildhaber erhielt zudem viele Informationen, wo sie in der nächsten Zeit im Training den Hebel ansetzten kann, um ihre Athletinnen und Athleten (noch) stärker werden zu lassen.

Auch die Resultate lassen sich sehen. Im Fighting System (Zweikampf) belegten bei den Damen u15 die Kämpferinnen von Nippon Bern geschlossen die Ränge 1 bis 3: Gold für Nora Graber, Silber für Kim Dolejska und Bronze für Isabella Guerova. Hannah Krause gewann Bronze bei den Damen Elite, Sophie Hunn wurde Vierte. Bei den Herren -62kg erkämpfte sich Philipp Chemineau den guten 3. Platz. Alessandro Giacalone erreichte den vierten Rang.

Hannah Krause und Alessandro Giacalone starteten erstmals auch im Duo System (technischer Wettkampf Zweierteam gegen Zweierteam). Dort holten sie sich die Bronzemedaille.

Herzliche Gratulation!

Guter Team Spirit

Judo: Olivia Gertsch wird Fünfte an Juniorinnen EM

10. September 2021

Olivia Gertsch erreicht an den Europameisterschaften der Juniorinnen (u21) in Luxemburg den hervorragenden 5. Rang in der Gewichtsklasse bis 57kg. Nach zwei Siegen verlor sie im Viertelfinal gegen die Französin Fazit Moktar. Nach einer weiteren gewonnen Begegnung in der Repechage unterlag sie im Kampf um Bronze der Türkin Özlem Yildiz.

Herzliche Gratulation!

Olivia Gertsch, 5. Rang an der Juniorinnen-EM in Luxemburg

Kick-Boxing: Fulminanter Start an erstem Turnier nach dem Lockdown

9. September 2021

Endlich, zum ersten Mal nach fast zwei Jahren, durften sich die Athletinnen und Athleten im Kickboxen wieder an einem Wettkampf auf nationalem Niveau messen. Am zur Schweizer Meisterschaft zählenden Reinacher Cup setzten sich die Nippon-Fighter ausgezeichnet in Szene.

Dillon Hegarty belegte den 1. Rang im Light Contact sowie im Kick Light -79kg. Remo Mathieu tat es ihm mit zwei Goldmedaillen im Light Contact und Kick Light -69kg ebenso gleich wie Sarina Fux im Light Contact der Damen -55kg. Isabel Gasser rundete das hervorragende Resultat ab mit je einer Bronzemedaille im Light Contact und Kick Light der Damen -60kg.

Herzliche Gratulation!

Isa Gasser, Remo Mathieu, Sarina Fux, Dillon Hegarty und Trainer/Coach Matthias Jenni
Endlich wieder. Entsprechend gross war die Freude!

Für alle Disziplinen: Zurück auf die Matten!

11. August 2021

Wir freuen uns, dass wir unsere Disziplinen wieder (fast) wie vor der Corona-Pandemie ausüben dürfen. 

Es bestehen nur noch wenige Einschränkungen:

  • Nach wie vor müssen die Kontaktdaten erhoben werden.
  • Ausserhalb der Trainingsfläche (Empfangsbereich, Garderoben etc.) gelten weiterhin die Abstandsregel und die Maskentragpflicht. Von letzterer ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

Es gilt bis auf weiteres das Schutzkonzept vom 25. Juni 2021: schutzkonzept

Ab dem 16. August 2021 finden wieder alle Kindertrainings und die meisten Erwachsenentrainings statt. Natürlich hat die Pandemie auch bei uns tiefe Spuren hinterlassen. Da es in dieser schwierigen Zeit verständlicherweise kaum mehr Neueintritte und viel weniger Abonnementsverlängerungen als üblich gab, schrumpfte unser Mitgliederstamm beträchtlich.

Das Sport-Center Nippon bietet in allen Disziplinen top Unterricht unter optimalen Bedingungen für Menschen jeden Alters. Wir vermitteln in unseren Trainings den Teilnehmenden mehr als nur eine sportliche Ausbildung. Fitness, Spass, Wohlbefinden, Sicherheit und Selbstvertrauen sind ebenso wichtige Zielsetzungen wie ein rücksichtsvoller Umgang mit sich selbst und den anderen.

  • Mini-Judo: Vom kämpferischen Spiel zum spielerischen Kämpfen. Die beste Sportart für Kinder im Vorschulalter.
  • Judo: Kämpfen als faszinierendes Spiel, als vielseitiger Sport, als anspruchsvolle Kampfkunst für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
  • Ju-Jitsu: Mutterdisziplin der modernen Kampfkünste wie Judo, Aikido und Karate. Eine vielseitige und wirksame Selbstverteidigung für Kinder (ab ca. 10 Jahren), Jugendliche und Erwachsene.
  • Aikido: Weg der Harmonie der Kräfte. Im Aikido steht die Auseinandersetzung mit sich selbst im Zentrum. Aus der eigenen Mitte werden Angriffe elegant ab- und umgeleitet. Optimal für ein Zielpublikum ab ca. 15 Jahren.
  • Kick-Boxing: Vielseitig, herausfordernd, dynamisch. Im Sport-Center Nippon werden aus Gründen der Ethik und der Gesundheit ausschliesslich Trainings in Light und Semi Contact Kickboxing angeboten. In diesen Disziplinen ist der Niederschlag auch im Wettkampf verboten. Für Kinder und Jugendliche (ab ca. 12 Jahren) und Erwachsene.
  • Aero Kickboxing: Ein super Fitness-Programm mit Kickboxelementen. Kondition (Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit) und Koordination (Gleichgewicht, Rhythmus, Reaktion, Orientation, Differenzierung) für alle ab ca. 15 Jahren
  • Group Fitness: Das Schwergewicht liegt auf den Aspekten Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewicht. Und dem Spass natürlich! Diese Trainings sind speziell auch für Menschen ab 50, 60 oder mehr Jahren geeignet.

Alle Trainings sind auf unserer Anmeldeplattform zu finden: https://nipponbern.pythonanywhere.com/trainings/

In allen Disziplinen kann wieder geschnuppert werden. Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter!

Judo: Bronze für Olivia Gertsch am Junior European Cup in Sarajevo

23. Juni 2021

Nach dem langen durch die Corona-Pandemie bedingten Turnierstopp meldet sich Olivia Gertsch beim U21 Europa-Cup in Sarajevo eindrücklich zurück.

Nach drei unbestrittenen Siegen in der Kategorie -57kg steht Olivia als Poolsiegerin im Halbfinal. Dort muss sie sich leider der späteren Siegerin aus der Türkei geschlagen geben. Im Kampf um die Bronzemedaille lässt Olivia dann der Spanierin Adriana Rodriguez Salvador keine Chance und erkämpft sich mit einem Ippon-Sieg den verdienten Podestplatz.

Herzliche Gratulation!

Olivia Gertsch gewinnt Bronze am Junior European Cup in Sarajevo

Text: Kommunikation RLZ Kanton Bern, Foto IJF